:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Area 51

Area 51 ...und andere hochgeheime militärische Anlagen, Flugzeuge, die eher UFOs gleichen und die berühmt-berüchtigten "Schwarzen Projekte".

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2013, 22:13   #61
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Auch wenn Sie es vielleicht nicht mögen, so kann ich Ihre gewagten Aussagen doch nicht einfach so stehen lassen.

Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
In Bezug auf Area51 zu sagen ein Ort auf den die ganze Welt schaut ist lustig.
Wer das meint sollte mal einen Blick versuchen. Angesicht wie nah er da herankommen wird, braucht er allerdings sehr sehr gute Augen.
Auf dem Gelände herrscht höchste Sicherheitsstufe, heißt die Schießen erst und stellen dann evtl Fragen.
Bisher sind keine "Exikutionen" aus der Umgebung von Area51 bekannt. Viele "Spotter" (engl.: to spot) berichten eher davon, dass ihnen die Kameras abgenommen worden sind, Personalien aufgenommmen, und weggeschickt wurden.


Zitat:
Der Präsident müßte schon einen Tunnel vom Weißen Haus bis Richmond graben, um ungesehen von den Medien aus dem Weißen Haus zu kommen. Also würde es bekannt werden wenn er dort hinfliegt. ...
Ich bitte Sie, der Präsident der Vereinigten Staaten ist einer der best geschütztesten Personen der Welt. Wenn der Secret Service ihn nicht unbemerkt von A nach B bringen kann, dann beherschen diese ihren Job nicht.

Zitat:
passt hier bitte mit den Begriffen außerirdisches Leben und außerirdische Intelligenz auf.
Ja, das sollte man so differenzieren.

Zitat:
außerirdisches Leben kann auch bedeuten Mikroben und Einzeller, das es die gibt ist inzwischen nachgewiesen.
Hier sind Sie uns ja noch eine Quelle schuldig. Würde mich brennend dafür interessieren.

Zitat:
Wenn es diese ETs gibt wäre es genauso wahrscheinlich das sie auf der Erde landen, wie das sie dran vorbeifliegen und auf der Venus landen, weil zB der Sauerstoff bei uns für sie tötlich wäre.
Hier muss man vorsichtig sein! Für Leben benötigt immer eine Form von Stoffwechsel. Dafür sind geeignete Reaktionspartner notwendig. Das viele CO2 auf der Venus ist dafür nicht gerade der Ideale Partner! Hier besteht kein Diskussionbedarf, Chemie bleibt Chemie - Biologie bleibt Biologie bis jemand Gegenbeweise bringt!

Zitat:
Das viele vor allem militärische Geheimprojekte in der Area51 ihren Ursprung haben ( welche wurde hier schon genannt ) ist inoffiziell schon eingeräumt worden. Da aber keiner weiß über wieviel Ebenen die Anlage verfügt, ist alles was dort sonst noch passiert reine Spekulation.
Streitet hier auch niemand ab, und Gegenstand der Diskussion.

Zitat:
Wer aber weiß wie paranoid die Amis in Bezug auf Geheimhaltung sind,
läßt eher vermuten das sie keine 2 Geheimprojekte in der gleichen Anlage unterbringen.
Pure Spekulation - aber das ist ja auch Thema. Doch technologisch verwandte Projekt örtlich zu fokusieren ist durchaus sinnvoll und auch üblich.

Solche Aussagen sind schon sehr reißerisch.

Ich diskutiere übrigends sehr gerne!


-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 23:30   #62
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Der Präsident müßte schon einen Tunnel vom Weißen Haus bis Richmond graben, um ungesehen von den Medien aus dem Weißen Haus zu kommen.
Oder er nimmt einen der bereits vorhandenen Tunnel

Siehe hierzu auch DUMBS oder D.U.M.B.S

http://www.youtube.com/watch?feature...&v=5HW4aM1ExhU

Project Camelot
Wenn man hier weitersucht stösst man auf ziemlich heftiges Zeugs. Hier muss man einfach versuchen die Aussagen vieler unterschiedliche Quellen miteinander zu vergleichen und die Wahrheit von der Fiction unterscheiden können. Wer zieht die Fäden, Air Force oder Marines?

http://intellihub.com/2013/05/06/dee...ence-briefing/
http://projectcamelot.org/underground_bases.html

Inwieweit spielt Area 51 eine Rolle?
http://www.paranormal.de/paramirr/lo...51/area51.html

und was machen die in solchen Basen wie Dulce New Mexico, wie hier Phil Schneider drüber berichtete http://forum.grenzwissen.de/showpost...5&postcount=70

http://www.paranormal.de/paramirr/lo...a51/basen.html

Robert Dean dazu
http://www.youtube.com/watch?v=PzmCbdTWUGU

Unbekannter CIA Agent
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=yXEnq6sMZFY

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 23:36   #63
Garfield315
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 38
Standard

Zitat:
Bisher sind keine "Exikutionen" aus der Umgebung von Area51 bekannt.
Wenn es welche gab, ob die öffentlich geworden wären?
Aber ich Zweifel an, das es überhaupt jemals jemand in die innere Zone geschafft hat. Das Gebiet ist weiträumig als Sperrgebiet ausgeschildert. Die Sicherheitszone liegt dann ca 4-5 Meilen dahinter. In diesem Sperrstreifen sind überall Bewegungsmelder.

Zitat:
Ich bitte Sie, der Präsident der Vereinigten Staaten ist einer der best geschütztesten Personen der Welt. Wenn der Secret Service ihn nicht unbemerkt von A nach B bringen kann, dann beherschen diese ihren Job nicht.
Einer von der Presse würde sagen, wenn wir nicht wissen wo er gerade ist beherrschen wir unseren Job nicht^^
man muß DC mal erlebt haben um das zu verstehen.
Aber natürlich könnte er dort heimlich hinkommen. Erst Camp David und von da mit einer neutralen Maschine.Trotzdem beständ immer noch die Gefahr das zB irgendein Lotse was merkt und seinen Vetter bei der Times anruft.
Auf jeden Fall wäre kein Präsident so verrückt, zuzugeben das er dort war,
höchstens wenn es darum ginge die Presse von etwas anderem Abzulenken

Zitat:
Hier sind Sie uns ja noch eine Quelle schuldig. Würde mich brennend dafür interessieren.
Der link oben tut das ja.
Wenn du morgen früh in den Wald köttelst und in 1mio Jahren landen hier Aliens und graben die aus, ist das auch ein Beweis für die, das es Menschen gab^^
Früher hatte der Mars eine Atmosphäre, diese konnte er aber weil er so klein ist mangels Grafitationskraft nicht halten. Zu dieser Zeit muß es wie die Indizien des Berichts aussagen organisches Leben dort gegeben haben.
Ob diese den Verlust der Atmosphäre überlebt haben, kann man natürlich anzweifeln. Wenn also schon auf einem so ungastlichen Planeten wie dem Mars Leben möglich war, dürfte auf Europa wo ideale Bedingungen herrschen fast sicher davon ausgegangen werden. prob ist mom das dieses sich unter einer dicken Eisschicht versteckt

Zitat:
Hier muss man vorsichtig sein! Für Leben benötigt immer eine Form von Stoffwechsel. Dafür sind geeignete Reaktionspartner notwendig. Das viele CO2 auf der Venus ist dafür nicht gerade der Ideale Partner! Hier besteht kein Diskussionbedarf, Chemie bleibt Chemie - Biologie bleibt Biologie bis jemand Gegenbeweise bringt!
Was spricht gegen eine Lebensform auf Pflanzenbasis? Die sollen das Zeug mögen

@ sdl Themen mit denen sich Leute wie JvH und EvD beschäftigen, stehe ich sehr skeptisch gegenüber.
Wären sie nicht so berühmte Autoren, hätten sie nämlich ein Zimmer mit einer weichen Tapete

Geändert von Garfield315 (10.07.2013 um 23:40 Uhr).
Garfield315 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 07:11   #64
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Früher hatte der Mars eine Atmosphäre, diese konnte er aber weil er so klein ist mangels Grafitationskraft nicht halten. Zu dieser Zeit muß es wie die Indizien des Berichts aussagen organisches Leben dort gegeben haben.
Das ist nur ganz wenig richtig. Die Gravitation alleine ist kein Thema, es kommt noch hinzu:

aus http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_%2...ungsgeschichte
Zitat:
Die Atmosphäre wurde wahrscheinlich im Laufe der Zeit vom Sonnenwind abgetragen und in den Weltraum mitgerissen. Dies wurde durch die geringe Schwerkraft des Planeten und sein schwaches Magnetfeld begünstigt, das kaum Schutz vor den hochenergetischen Teilchen der Sonne bietet.
Ohne schützendes Magnetfeld ist Leben nahezu unwahrscheinlich.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 22:16   #65
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Aber ich Zweifel an, das es überhaupt jemals jemand in die innere Zone geschafft hat. Das Gebiet ist weiträumig als Sperrgebiet ausgeschildert. Die Sicherheitszone liegt dann ca 4-5 Meilen dahinter. In diesem Sperrstreifen sind überall Bewegungsmelder.
Da stimme ich Ihnen zu. Mit Sicherheit gibt ausreichend Überwachungstechnologie um das zu gewährleisten.

Zitat:
Einer von der Presse würde sagen, wenn wir nicht wissen wo er gerade ist beherrschen wir unseren Job nicht^^
man muß DC mal erlebt haben um das zu verstehen.
Aber natürlich könnte er dort heimlich hinkommen.
Wie gesagt, der aktuelle Aufenthaltsort des Präsidenten stellt bestimmt ein großes Sicherheitsrisiko dar, und wir wohl nicht publiziert bzw. ist von der Presse immer so gut in Erfahrung zu bringen. Und wenn er 24h nicht vor einer Kamera hüpft, macht er sich bestimmt nicht verdächtig.

Zitat:
Auf jeden Fall wäre kein Präsident so verrückt, zuzugeben das er dort war,
...
Klingt logisch.


Zitat:
Der link oben tut das ja.
also: auf

Zitat:
bedeuten Mikroben und Einzeller, das es die gibt ist inzwischen nachgewiesen.
folgt der Link mit der Aussage: "Bakterien könnten dort einst im Wasser gelebt haben."

den Sie als nachgewiesenen Beisweis werten. Ich muss mich dazu jetzt nicht weiter äußern oder?

Zitat:
Früher hatte der Mars eine Atmosphäre, diese konnte er aber weil er so klein ist mangels Grafitationskraft nicht halten.
Ei, lassen Sie das bloß keinen Experten für Planetologie hören! Der Mars verfügt immer noch über eine nette Atmosphäre. Immerhin landen diese kleinen Rover immer wieder mit Fallschirmen dort. Es gibt Winde, Stürme und vieles mehr. Allerdings ist sie sehr dünn und für uns Menschen nicht so ganz geeignet.

Zitat:
... dürfte auf Europa wo ideale Bedingungen herrschen fast sicher davon ausgegangen werden. prob ist mom das dieses sich unter einer dicken Eisschicht versteckt
Ja Europa, der Gral auf der Suche nach außeridischem Leben im Sonnensystem. Durchaus möglich. Allerdings eine wirkliche technische Herausforderung.

Zitat:
Was spricht gegen eine Lebensform auf Pflanzenbasis? Die sollen das Zeug mögen
Touche, allerdings ist der Stoffwechel von Pflanzen extrem langsam, Sie verfügen lediglich über bedingte Anpassungsfähigkeit in kurzer Zeit und erzeugen keine eigene Wärme als Basis für komplexe Stoffwechelprozesse. Zudem benötigen Pflanzen doch Sauerstoff um am Leben zu bleiben wenn Sie keine Photosynthese durchführen können...


-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2013, 13:56   #66
aule
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 383
Standard

Area 51 ist ja jedem bekannt. Geforscht wird auf ,,Geheimen´´ Testgeländen und wenn diese nicht Geheim wären, dann wären sie auch nicht Geheim. Scheiss Wortspiel aber uns nützt es nichts das zu Wissen, denn dann Wissen wir trozdem auch nichts was dort passiert, oder?
aule ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tja Area 51 ist umgezogen... embolaria Area 51 47 27.09.2005 00:08
Area 51 max1412 Area 51 36 28.11.2004 14:42
Area 51? Area 50 ? Area 49 ? Cortez Area 51 28 14.02.2004 12:57
Area 51 max1412 Area 51 6 17.08.2003 21:29
Buchtipps zur Area 51 Acolina Area 51 0 03.03.2003 15:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.