:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2013, 08:03   #11
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Wie wahrscheinlich ist es also das bei 2 Flugzeugen die in eine Stahlnetzfasade fliegen keines dieser Teile abgebrochen ist?
Wie kann es sein, dass ein Tischtennisball einen Tischtennisschläger einfach so durchschlägt, als ob es Papier wäre:
http://www.youtube.com/watch?v=Wc-zmb3jAgo


Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Wie kann ein Gebäude das nicht gesprengt worden ist im Freien Fall einstürzen?
Warum darf es das nicht tun?


Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Was verwandelt hunderte Tonnen Stahl in Staub?
Was war das denn und wie geschah dieses?


Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Kein Feuer der Welt ist dazu fähig.
Feuer hinterlässt üblicherweise Rauch und danach Asche. Wurde die Asche analysiert? Wenn ja, was wurde denn gefunden?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 10:35   #12
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,
Mal wieder ein klassisches Beispiel von Truther-Mensch-ärgere-dich-nicht, und eine wunderbare Demonstration warum ich Truther für prinzipiell nicht an der Wahrheit interessiert oder schlichtweg zu kapiergeschützt halte...

Die komplette Unfähigkeit mal die seit gut 10 Jahren existierenden Gegenargumente zu finden (was im Normalfall nur erfordern würde das Unterforum zu lesen) , und mal darauf einzugehen, anstatt einfach immer wieder die selben "Fragen" zu stellen spricht für ersteres.

Die nötige Ignoranz um diese Fragen dann ausgerechnet in einen Metathread zu schreiben, spricht für die zweite Variante.
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 11:53   #13
Garfield315
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 38
Standard

Stimmt ein klassisches Beispiel von Borniertheit

Wie oft hat schon ein Tischtennisball den Schläger durchschlagen?
Vor allem 2 mal hintereinander.

Warum darf es das nicht tun?
Nennt sich Widerstand, lernt man im Physikunterricht.

Wenn haben nur ein paar Etagen gebrannt, was hat die restlichen 90-95 in Staub verwandelt?

Wer einfach die physikalischen Gesetze ignoriert, nur damit sein Weltbild nicht zerstört wird, ist derjenige der nicht an der Wahrheit interessiert ist.

Ich stelle ein paar einfache Fragen und bekomme statt vernünftige Antworten Plattitüden wie es haben schon Pferde vor der Apotheke gekotzt zu hören.

Es sollen sachen am 11.9 passiert sein, die eigentlich verlangen, dass alle Physikbücher umgeschrieben werden.

Wenn etwas quakt wie eine Ente, aussieht wie eine Ente und schwimmt wie eine Ente, dann wird es auch eine Ente sein.
Was uns das TV und die US Regierung am 11.9 aufgeführt hat, war die größte Ente der Welt, die einzig den Zweck hatte, die Bevölkerung in Angst zu versetzen vor einer terroristischen Bedrohung, um ein Gesetz durch zu bekommen, dass eine Demokratie in einen Polizeistaat verwandelt.

Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates."
Garfield315 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 12:31   #14
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Garfield315 Beitrag anzeigen
Es sollen sachen am 11.9 passiert sein, die eigentlich verlangen, dass alle Physikbücher umgeschrieben werden.
Dann hör doch einfach auf, den üblichen VT Bullshit unreflektiert zu wiederkäuen, sondern zeige mir plausibel, welche physikalischen Gesetze verletzt wurden und warum.

Ansonsten sieh zu, dass du thematisch dich besser einsortierst und gute Belege beibringst, denn sonst wird dein Ferienpass hier nicht verlängert. Du hast nämlich deine Behauptungen zu belegen.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 12:49   #15
Garfield315
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 38
Standard

Wer hier nie Behauptungen nachweist seit ihr.
ich habe es schon erklärt, aber für die begriffstutzigen gerne nochmal.

Eine Gebäudespitze fällt nicht ohne Widerstand durch 80 Stockwerke aus Stahl,
also muß diesen Widerstand vorher etwas beseitigt haben.
Eine atomare Sprengung wäre eine Erklärung

Man kann keine Brücke nach vorne zoomen ohne den Vordergrund zu verändern,
also ist die Aufnahme ein Fake

Treibwerke erzeugen einen Luftwirbel der noch Minuten anhält. Dieser hätte durch die Flammen und den Rauch sichtbar werden müssen, aber es war nichts zu sehen

es gab mal einen Test mit einem Flugzeug, das mit ca 300 km|h in 50 Meter Höhe über ein Flugfeld geflogen ist. Die Sogwirkung der triebwerke hat am Boden LKWs umgekippt.
Auf das Pentgon soll das Flugzeug in 6 Meter Höhe angeflogen sein.
Ob dieses überhaupt möglich ist mal außen vor, aber man hätte am Boden die Einflugschneise durch die Schäden und Verbrennungen sehen müssen, was aber nicht der Fall war.

Zitat:
denn sonst wird dein Ferienpass hier nicht verlängert
Zitat:
Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen.
Garfield315 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 13:29   #16
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.253
Standard

Es handelt sich hier um einen Meta-Thread, also um eine Erörterung der Art und Weise der Diskussion. Genau genommen geht es um die Frage, ob es sinnvoll ist, alle Beiträge in einem Thread zu sammeln.

Garfield315, ich würde vorschlagen, einen Thread für jedes neue Thema zu eröffnen. Du kannst das selber tun, der Knopf ist oben links auf den "Übersichtsseiten".
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Meta] Offene Fragen basti_79 9/11 5 31.12.2012 16:17
Biogas - Lachnummer - Lachgas oder wie oder was? Groschenjunge Rund um Naturwissenschaft 9 13.06.2012 20:28
UFO Oder ISS alienishere Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 4 04.05.2008 12:18
Isis - Mond oder Sonne oder Venus? Hatschepset Ägypten 12 26.06.2004 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.