:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Naher Osten

Naher Osten Archäologische Funde & News aus Israel, Jordanien, Irak, Iran...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2013, 20:36   #51
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Würdest du aber das ganze Buch kennen, wäre dir klar das die Prophezeihungen AUSSCHLIESSLICH der antiken neubabylonischen Weltanschauung entsprechen und mit Nazis in keiner Weise zu tun hat.
Da bist du aber ziemlich auf dem Holzweg. Das was ich davon bei Amazon gelesen habe hat nicht im geringsten was mit babylonischer Weltanschauung zu tun.

Aber es ist doch ganz einfach herauszufinden ob das Fake ist oder nicht. http://brain.yubb.de/

oder wer es genau wissen will http://www.seal.uni-leipzig.de/index.html

Geändert von Spöckenkieker (20.05.2013 um 20:39 Uhr).
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 15:54   #52
aule
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Alles was geschrieben wird oder wurde, wurde und wird von Menschen, für Menschen geschrieben. Bewußt oder unbewußt werden dabei auch Fehler gemacht, denn der Mensch besteht aus Fehlern, sonst wäre er ja auch kein Mensch. Dies beantwortet nicht das Thema aber doch viele Fragen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:53   #53
Jonas
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 42
Standard

@aule Sehe ich auch so...
Das auch Experten reinfallen können zeigen die Fälschungen in den Museen die immerwieder entdeckt werden. Und jedes anerkannte Magazin lag mindestens einmal voll daneben. Verfälscht wurde Geschichte schon seit Jahrtausenden und das bis zur Gegenwart. Deswegen bemühen sich ja alle herauszukriegen wie es denn nun wirklich war.

Zitat:
Zitat von Frank D Beitrag anzeigen
Den biblischen Exodus gabs mit Sicherheit auch nicht, die entsprechenden Texte wurden auch erst im babylonischen Exil komponiert, und dabei wurde allerlei Material zusammengetragen. ...

Und für den Exodus selbst gibts in der Tat ne Vorlage: Die Hyksos. Das waren Stämme aus Kleinasien, man vermutet Anatolien, die am Ende des mittleren Reichs nach Ägypten zogen, und vom Nildelta aus ganz Ägypten eroberten. Ganz Ägypten, bis auf ein kleines, unbeugsames Dorf names Theben, deren Bewohner sich standhaft gegen alle Eroberungsversuche wehrten.
Von dort aus startete dann ein General namens A-Mose einen Feldzug zur rückeroberung ägyptens, das war erfolgreich, und der letzte Hyksos-Pharao, ein gewisser Ka-Mose, zog sich mit seinen letzten Truppen in die Stadt Avaris zurück und verbarrikadierte sich da.
A-Mose belagerte dier Stadt ne Weile, und laut Manetho einigte man sich dann darauf, dass ka-Mose mit seinen Anhängern fortziehen durfte. Das sollen insgesamt 240000 Leute gewesen sein. Die ließen sich in Kanaan nieder. Und etliche von denen flohen später unter den Philistern aus dem Tiefland und ließen sich in Juda und Israel nieder.

Die Geschichte dürfte, leicht verändert, die Basis für den Exodusbericht sein, nur mit anderen Vorzeichen
Ich dachte der Kamose der 17. Dynastie ist mit Ahmose dem Gründer der 18. Dynastie verwandt und sind demnach beide Feinde der Hyksos? Gabs da noch ein Hyksos der sich auch Kamose nannte?

Ich finde es eigentlich auch fraglich ob wirklich einheimische Pharaonen in der Hyksos-Zeit gewonnen haben. Immerhin ist ja die yDNA der 18. Dynastie bekannt geworden und die stammt eigentlich von den Assyrern/Hethitern. Ich glaube nicht das diese Thebaner Fürsten wirklich Einheimische Ägypter waren?
Jonas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrizität im Alten Ägypten??? Foo-Fighter Ägypten 111 02.11.2013 02:09
Satellitenbilder vom alten Ägypten Acolina Ägypten 0 18.12.2003 05:29
Ägypter verklagt jüdisches Volk wegen Auszug aus Ägypten vor 5000 Jahren Zwirni Kurioses 6 07.09.2003 22:58
Ägypten will Nofretete zurück nane Ägypten 8 01.08.2003 01:19
Ägypten Milliardenprojekt "Toschka" nane Kurioses 1 13.01.2003 01:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.