:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Umfrageergebnis anzeigen: Haben Entführungen durch Aliens aufgehört ?
Sie finden noch statt, werden jedoch erst später erinnert. 17 20,24%
Entführungen sind nicht mehr nötig. Phase abgeschlossen ! 14 16,67%
Entführte haben Angst zu reden ! 13 15,48%
Entführungen sind kein Thema 6 7,14%
Entführungen hat es nie gegeben ! 35 41,67%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 84. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2008, 18:56   #111
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.153
Standard

Bist du hier um Verwirrung zu stiften?

Dein Beitrag ist so unverständlich, dass er nur noch verwirren kann.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2008, 20:11   #112
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von stephan huber Beitrag anzeigen
hmmmmm
also ich hatte da ein paar erlebnisse der besonderen art, die ich allerdings nicht mehr so besonders finde was ich zuznächst sonderbarer fand als es doch besonders zu finden weil es ja zielich besonders ist aber eigentlich doch nicht (wieso erstaunt mich noch irgendwas)...


Zitat:
Zitat von stephan huber Beitrag anzeigen
...... hmmm. jetzt hab ich wieder den faden verloren....
@Leon

Ich fürchte, der gute Stefan ist selber noch ganz schön verwirrt.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2008, 14:28   #113
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Blinzeln

Nicht nur der liebe Stephan ist verwirrt, hier ist fast jeder verwirrt - auch wenn der Satzbau bei einigen absolut Normkonform erscheint, ist der Inhalt doch oft fragwürdig vernünftig, zu normal und somit auch sehr begrenzt.

Der Ausschluss dieser Thematik aus dem Bewusstsein vieler Menschen ist doch genau so normal wie die Übersteigerung der Thematik, welche aus dem Grund geschieht - dass man mit seinem begrenzten Verstand, versucht sich diese Dinge zu erklären.

Das Fehler passieren, ist vorprogrammiert, das man etwas falsch wieder gibt, ist vorprogrammiert, das Glauben anstelle des Wissens gesetzt wird, ist vorprogrammiert. Das geschieht in beiden Lagern, bei den Skeptikern, bei den Erlebenden, also auch bei den Glaubenden und bei den Wissenden.

Wissende Skeptiker, glauben Ihren Quellen aus dem Topf der öffentlichen Gültigkeit und der Lobby der wissenschaftlichen Begründbarkeit. Das sind Meinungen dritter, welche diese Thematik nicht zu Ihrem Erfahrungsbereich zählen und darüber fabulieren, was es wohl für Gründe haben könnte, das Menschen sowas erleben.

Wissende Entführte, glauben aus der Erfahrung und einem daraus resultierenden Verständnis heraus. Sie wissen was, aber was das ist kann man nicht vermitteln - also lassen sie es bleiben den Versuch zu unternehmen einem etwas davon zu erzählen. Sie für sich erleben die Bestätigung Ihres Wissens im täglichen leben, in der Vorausschau und der Informationsauffassung, bzw. der Bestätigung der abstrusen Informationen. Das diese Informationen persönlich sind, schließt nicht aus, dass sie öffentliche Thematiken behandeln.
Welche verschiedene Bereiche des Lebens umfassen.

Auch das die öffentlich wissenschaftliche Gültigkeit, Lücken aufweisst - weil sie jede Erklärung, welche ein tieferes abstraktes Verständnis einschließt schlichtweg ablehnt oder Erklärungsansätze hervorzieht, die der Angelegenheit eine Unergründbarkeit unseres Verstandes einräumt. Weil wir ja so viele Gehirnfunktionen haben, die all sowas erzeugen können - sei es auch die Nutzung von Drogen oder sonstige Wahrnehmungsstörungen.
Die Konfrontationen mit diesen öffentlich gültigen Erklärungsansätzen, verstärken nur den Eindruck, etwas umfassender zu wissen , als Skeptiker glauben.

An Entführung glaubende wissen leider nichts, sind Sympathisanten, bestenfalls informierte und interessierte Zaungäste - mehr nicht. Sie sind genau so arm dran wie die wissenden Skeptiker. Es gibt nur einen signifikanten Unterschied - die Sympathisanten zeigen eine deutlich größere Offenheit für das Leben auf unserer Erde und darüber hinaus ein Interesse was geistige Flexibilität beweist. Den sie leben in einer normalen Welt und können sich in andere hineinversetzen, deren Erlebnishorizont über den eigenen hinausgeht. Was dem Skeptiker schon aufgrund seines vorgefertigten Weltbildes verwehrt bleibt.

Und ich - hab mich gestern voll geärgert über Uri Geller, diesen Mist hat der nun nicht nötig.
Diese Show war ein Megafake von A-Z, ich will da jetzt gar nicht ins Detail gehen. Es macht mich nur wütend, sehr wütend. Wie kann der Mann als echter Abductee, sich auf so einen Mist einlassen. Kaum zu glauben - so schlecht kann es Ihm doch gar nicht gehen das er diese gewissenlose Show inszenieren musste. Bzw. sich auf die Kompromisse der Produktion eingelassen hat. Himmel , himmel - das stinkt mir gewaltig. Diese TV-Hure!

Wenn jetzt wieder wer verwirrt ist... lasst es euch schmecken !

So - nun mal nen schönen Gruß an euch Grewis.
Ich bin zwar nicht zurück, oder wieder da - wollte nur mal wieder "Hallo" sagen.
War ganz Baff über die vielen PN ins meiner Box, danke !

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2008, 15:28   #114
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Die Politikerverdrossenheit verstehe ich immer weniger - wo es doch so viele gibt, die dieselbe Sprache sprechen

Ich glaube deinen relativ langen Text kann man auch so paraphrasieren:

"Skeptiker sind doof" der Rest ist Geraune.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 19:52   #115
Elena Markos
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 45
Lächeln

"Skeptiker sind doof" - klingt zu sehr nach Kindergarten. Es gibt aber Leute, die sich durch kategorisches Ausschließen eine Art Scheuklappen aufsetzen. Wisst ihr, was der sog. "Semmlweis-Reflex" ist?
Elena Markos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 12:31   #116
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
Wisst ihr, was der sog. "Semmlweis-Reflex" ist?
Jap. Und ich weiss sogar, was ein "Fulton non-sequitur" ist
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 18:10   #117
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
Wisst ihr, was der sog. "Semmlweis-Reflex" ist?
Ein naher Verwandter vom Galileo-Gambit?

Und weißt du was Threadnekromantie ist?
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 18:13   #118
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Halt, halt nicht so schnell. Zuerst die Fulton-Geschichte:

Zitat:
Der 'Fulton Non Sequitur' ist ein logischer Fehlschluss nach dem Schema: "Fulton wurde ausgelacht. Er hatte aber recht. Ich werde ausgelacht, ergo habe ich auch recht." Dieser Schluss wird in aktuellen Online-Foren oft nicht mit einem Vergleich mit Robert Fulton (Erfinder des Dampfschiffs und des U-Boots) gezogen, sondern gleich mit Galileo Galilei. Besonders gravierend und eigentlich ein Grund, hier nicht nur 0, sondern gleich -5 Punkte zu vergeben ist der Vergleich mit Galilei dann, wenn der Crackpot behauptet, Galilei sei aufgrund seiner Vorstellung, die Erde sei eine Kugel, ausgelacht und von der Kirche verfolgt worden. Dies ist ein Negatives Merkmal, es gibt also 5 Punkte, falls der 'Fulton non Sequitur' fehlt und 0 Punkte, falls er angewandt wird.
wiki

Sehr schön

Und:

Zitat:
Thread-Nekromantie
Bezeichnung, wenn man in einem Internetforum in einen Thread schreibt, der schon seit Monaten oder Jahren nicht mehr aktuell ist, der Thread also schon lange "tot" ist. Wenn man dann plötzlich wieder reinschreibt, betreibt man Thread-Nekromantie". (siehe auch: "Leichenschändung")
Ah ja, und der Semmelweiss:

Zitat:
Im englischen Sprachraum gibt es den nach dem ungarischen Arzt benannten Begriff des „Semmelweis-Reflexes“. Der Begriff beschreibt die „unmittelbare Ablehnung einer Information oder wissenschaftlichen Entdeckung ohne weitere Überlegung oder Überprüfung des Sachverhaltes“. In vielen Fällen hat die wissenschaftliche Leistung dann eher eine Bestrafung als eine entsprechende Honorierung zur Folge.[4] Die Begriffsbildung wird dem amerikanischen Autor Robert Anton Wilson zugeschrieben.[5]
alles wiki


Geändert von kfir007 (04.02.2013 um 18:19 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeugen von UFO-Entführungen HaraldL Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 7 05.07.2006 19:02
Was haben alle Entführungen gemeinsam ? weltverbesserer Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 6 10.04.2006 01:06
Alle Menschen haben heute immer noch Kiemen und haben früher durch die Ohren geatmet ! weltverbesserer Kryptozoologie 1 22.03.2006 23:49
Entführungen Dust UFOs - Die außerirdische Hypothese 4 29.09.2004 17:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.