:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2013, 12:13   #11
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von kfir007 Beitrag anzeigen
Ich hab noch ein wenig gegooglet, nichts zu machen.
Etwas Lebendiges kann wahrscheinlich... nie gebeamt werden, da es zum sofortigen Tod des Individuum führen würde. Und bei der Wiederherstellung in die "entseelten".. Atome wieder Leben einzuhauchen, na das wäre dann schon ein Meisterstück...!

Aber wie heisst es so schön bei 007: Sag niemals nie...
Sehe ich auch so!
Denn wenn man nur von den Zahlen ausgeht, ist das schon ein einfaches Nogo!
Unser Körper besteht aus ca. 100 Billionen Zellen und aus 1000mal mehr Bakterien in unserem Darm. Und eine Zelle hat ungefähr 1 Billionen Atome.
Das wären dann also 10^27 Atome, wenn ich mich nicht verzählt habe. Und dann kommen noch die Atombestandteile und ihre jeweilge Position und Ladung innerhalb des Atoms dazu!!! Es gäbe zwar dann viele Duplizitäten, die man aus dem Grundsatzspeicher bzw. Cache auslesen könnte (siehe mp3 Kompressionen, bzw. der idente Aufbau von z.B. Kohlenstoffatomen...), doch man müsste auch noch den gesamten (bio)elektrischen Zustand des Körpers ebenso auslesen,...
Um diese Zellen und die Struktur exakt auslesen zu können, muss natürlich der Scanner exakten Zugang zu den Zellen bekommen und das bedingt eben die Auflösung des Körper, was seinen Tod bedeutet!
Dann das Übertragen der gigantischen Datenmenge in ähhh... überschaubaren Zeiträumen.
Und schließlich das Wiederzusammensetzen dieser Strukturen in einem "Biodrucker" von HP!!!???
Aber die Überlegung der Existenz einer Beseelung des Menschen hätte ich gerade bei Dir eher ausgeschlossen. "Der Mensch - eine biologisch-chemische Fabrik"?!!

Übrigens, wusstest Du, dass das Beamen in Star Trek nur deshalb eingeführt wurde, weil die Produktionsleitung zu wenig Geldmittel besaß, um ein "Zubringerraumschiff" für den Transfer auf die diversen Planeten besaß?

MfG

MJ

Geändert von MJ01 (06.01.2013 um 12:15 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2013, 14:49   #12
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.737
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
OK, danke, ich dachte nur, wenn diese Zustände schon imaginär werden können, dann wäre es evident, dass die Spinzustände beim Quantenbeamen in bewegten Systemen eben auch nicht mehr verschränkt sein müssten.
Nein, das hat nichts miteinander zu tun. Man kann genau so gut eine andere Basis in diesem komplexen Vektorraum wählen und in dieser Darstellung tauschen reelle und imaginäre Zahlen dann gerade ihren Rollen. Physikalisch ändert das aber gar nichts - man hat gewissermaßen nur ein anderes Koordinatensystem gewählt.

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Übrigens, wusstest Du, dass das Beamen in Star Trek nur deshalb eingeführt wurde, weil die Produktionsleitung zu wenig Geldmittel besaß, um ein "Zubringerraumschiff" für den Transfer auf die diversen Planeten besaß?
Ich wusste das Aus einem Vortrag von Metin Tolan...
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 21:11
Angenommen "Beamen" wäre möglich: yinyie Diverses 9 21.06.2011 11:09
Traumforschung: "Nachts offenbart sich unsere tierische Seite" basti_79 Traumdeutung 0 19.11.2009 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.