:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika

Afrika Die Wiege des Homo sapiens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2011, 09:23   #31
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Altägyptisch ist eine Buchstabenschrift - so wurde sie auch entschlüsselt, als man sich von dem Bilderschriftgedanken löste.
(Für unsere Quellen Fans, da ja nur ich die angeben MUSS, da ich kein Wahrheitspächter bin: Gardiners Grammatik)

Was eventuelle Vorformen betrifft, würde mich das ja interessieren, nur unsere spökenkiekende "Allgemeinbildung" hat leider gerade wohl eine Grenzerfahrung...
Ich sehe es persönlich auch so, dass diese "Allgemeinbildung", nichts anderes, als das Wissen aus Schulbüchern darstellte, die mindestens 100 Jahre überholt waren und sich lediglich durch Abschreibübungen aus älteren Büchen ergeben hat.
Doch ergeben sich doch ein paar Quellen, die auf eine Veränderung der Schrift hindeuten. Nachfolgender Link zeigt zumindestens derartiges auf.
http://doernenburg.alien.de/alternat...mide/pyr01.php

Wobei ich nichtsosehr auf die m.A. nebensächliche Diskussion über Fälschungen, Sitchin und Pyramidenmystik (und der üblichen Diskussion darüber) hinweisen möchte, als auf die Tatsache, dass auf der Narmer Palette (wurde auch hier bereits hereingestellt) Vorformen von Schriftzeichen angeführt wurden.

Die Interpretation geht in Richtung Schilfbündel, welches angeblich später so dargestellt wurde und als Schilfstrukturen, Opferschreine, Geräteschreine interpretiert wurde:


Sorry für die "graue Schrift" auf "weißen Grund", kann man wirklich schlecht lesen.

MfG

MJ

PS:
Muss mich Atlantologe anschließen. Spätestens ab Beitrag 9 geht es hier nicht mehr um altsteinzeitliche Malkunst, sondern um "ägyptische Schriftentwicklung". Also kurz gesagt, die Themengebiete sollte man trennen.

Geändert von MJ01 (27.10.2011 um 09:54 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 09:50   #32
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
nur unsere spökenkiekende "Allgemeinbildung" hat leider gerade wohl eine Grenzerfahrung
Ach, und woraus schließt du das? Plagen dich deine Vorurteile? Übrigens welche Schrift wurde zu erst übersetzt? Na war das wirklich Altägyptisch?

Aber ich will mal kein so ein Pseudochrist wie du sein und mich an die Gebote von Jesus halten. Also wenn du mir verständlich machst, wozu du die Quellenangaben brauchst, kriegst du sie auch.

Geändert von Spöckenkieker (27.10.2011 um 10:21 Uhr).
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 10:55   #33
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.145
Standard

@Mj01
hast ja recht und danke dir für deine Hilfe und deinen Hinweis.

@spöki
Ich denke zuerst wurde "etwas" wohl in Schrift übersetzt aber um Aco zu zitieren - bau jetzt keine Strohmänner.

ich möchte gerne meine Allgemeinbildung verbessern und da für euch ja Wissen und Lernen so wichtig ist, wäre das doch eine humanistisch gute Tat.
Natürlich verstehe ich, warum du zögerst...
Oder da du dich ja mal an Jesu Gebote halten möchtest: als ein Akt von Nächstenliebe - oder für dich vielleicht einfacher - Feindesliebe...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott

Geändert von Lawrence P. W. (27.10.2011 um 11:00 Uhr).
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2011, 11:05   #34
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Ich frag als Themenstarter ein zweites Mal:

Was bitte hat euer Gespräch mit der Blombos-Höhle in Südafrika und mesopaläolithischer Höhlenkunst zu tun? Die Entwicklung der Schrift ist ein völlig anderes Thema für einen anderen Thread, vielleicht sogar im Unterforum Ägypten.

Also noch mal die Bitte an die Moderatoren, jenen Teil (eigentlich schon ab dem 2.Posting) zu verschieben, der nichts mit meinem Thema zu tun hat, bzw. meine Bitte an euch, dafür einen neuen Thread aufzumachen.

Ich finde es gehört zu einem Minimum an Respekt dem Themenstarter gegenüber, diesen Einwand nicht erneut zu ignorieren.

Dieser Thread hier soll nur die frühesten Kunstformen des Homo sapiens aus der Altsteinzeit behandeln.
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues aus der Hirnforschung Acolina Rund um Naturwissenschaft 1 06.08.2009 13:34
Neues Buch RolandHorn Werbung 0 25.06.2004 18:35
Neues zu Merkur Desert Rose Astronomie 0 24.06.2004 10:24
Neues 9/11-Buch DKufo 9/11 0 18.06.2004 07:30
Neues vom Upuaut? Acolina Ägypten 10 11.08.2002 06:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.