:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Science Fiction & Fantasy

Science Fiction & Fantasy Alle Weltraum-Spezies sind eingeladen über die täglichen Probleme im Orbit zu berichten. Klingonisch bitte übersetzen ;-) Auch alle Waldelfen und Magier sind in diesem Forum herzlich willkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2011, 21:27   #1
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard Paralleluniversum PR




…zum 50. Geburtstag


2600 Hefte, 156.000 Seiten, eine 3000 Jahre umfassende Geschichte: Seit dem Bau der Berliner Mauer liegt die Science-Fiction-Serie "Perry Rhodan" am Kiosk, ein Heer von Autoren schreibt das Weltraum-Epos seit nunmehr 50 Jahren fort. Längst hat sich auch außerhalb der Hefte um die Serie ein bizarres Paralleluniversum gebildet.

http://einestages.spiegel.de/static/...ter_space.html



Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 21:48   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Hi,

aus deinem Link:

Zitat:
Literarisch oszillieren die beim Pabel-Moewig-Verlag in Rastatt wöchentlich erscheinenden Heftromane zwischen erstklassiger Sci-Fi und mittelschwerer Körperverletzung.
Warum nur mittelschwer?

und das da:
Zitat:
Wenn Perry Rhodan, der die Marke von 1 Milliarde verkaufter Hefte längst geknackt hat, hierzulande irgendwann auf eine Gesamtauflage von mehr als 2,5 Milliarden käme, hätte der Heftroman sogar die Bibel überholt.
darf Lawrence niemals lesen.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 09:04   #3
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.737
Standard

Hat Harry Potter das nicht schon längst geschafft?
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 10:36   #4
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.670
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Seit dem Bau der Berliner Mauer liegt die Science-Fiction-Serie "Perry Rhodan" ..................
Ob es da einen Zusammenhang gibt?

Als Altstalinist wage ich zu behaupten, daß durch den Bau der Berliner Mauer den aggresiven Kreisen des Imperialismus deutlich signalisiert wurde, daß der Sozialismus mit militärischen Mitteln nicht zu besiegen ist. Sie mußten ihre Beutezüge in Richtung Weltall lenken.........

Und da wird auch fleißig Krieg geführt. So wie gewohnt von Zuhause. Hat der nämliche Verlag nicht auch die "Landser"-Hefte auf den Markt gebracht?

Pazifistische SF ist ja auch öde (Babylon 5) und nur Schwuchteln ergötzen sich an den sorgfältig gestalteten Klamotten und dem Ambiente in einem liebevoll ausgeführten Design.

Nein! Der wahre Herrscher des Universums trägt mit Stolz den Kampfanzug (Stargate) der US-Army und sogar die Frauen machen darin eine gute Figur.

So. Das mußte mal gesagt werden. Jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!

Geändert von perfidulo (22.07.2011 um 10:39 Uhr).
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 10:47   #5
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Rotes Gesicht

Habe diese Hefte in meiner Jugend meist gern gelesen, waren nicht so leicht über
einen Kamm scherbar oder anders gesagt, innerhalb dieser Reihe gab es gute
und schlechte Romane, war ja sowas ähnliches wie ein Autoren"kollektiv"
Auch politisch war einiges davon eher fragwürdig, kann mich an eine Bucherscheinung damals entsinnen, die das Ganze sehr in die rechte Ecke rückte und das auch teilweise nicht ganz zu unrecht, ...

Nichts desto trotz war vieles in dieser Serie gute ScienceFiction mit nicht nur gehobenem Unterhaltungswert.

(Kenne da übrigens jemand, die Tochter eines leider verstorbenen Kumpels aus alten Zeiten, die rund 1500 dieser Hefte in mehr oder weniger gutem Zustand abzugeben hätte, reicht wohl zurück bis in die Anfangszeiten [da war ich 13 oder so], bei Interesse einfach an mich wenden.)
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 23:20   #6
Frank D
Foren-As
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 876
Standard

In dem Artikel steht etlicher Dummsinn, so weiß man genau, woher sein Sohn Michael stammt, weil der gute Perry da verheiratet war, und seine Frau imM87-Zyklus eine durchaus wichtige Rolle spielt. Und im MDI-Zyklus natürlich auch.
Außerdem beginnt das pazifistische Geschwafel schon viel früher, wo man gezaudert hat, die Transformkanonen abzufeuern bis es schon fast zu spät war
Frank D ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.