:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2010, 19:07   #1
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 849
Standard Kühlsystem auf der ISS fällt aus

Schreck für die Besatzung der Internationalen Raumstation: Weil ein Kühlsystem ausgefallen ist, musste die Crew wichtige technische Geräte abschalten - um die einzig verbleibende Kältequelle nicht auch noch zu gefährden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...709556,00.html
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2010, 21:16   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.774
Standard

Haben die den gleichen Zulieferer wie die Bahn mit ihren ICEs? Zumindest können sie es nicht auf den heißen Sommer schieben...
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 01:38   #3
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Naja, ne Pumpe is defekt..
Glub da hatten die ICE´s mehr Probleme als die ISS, so vom technischen Know How her
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 09:19   #4
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.774
Standard

Da kann die Bahn eindeutig noch was dazulernen... Die ISS-Besatzung steht nachts aus, baut ein wenig um, schaltet was ab, hat es wieder kühl und geht wieder schlafen. Und das ohne 50°C im Inneren zu haben. Die sollten Zugbegleiter werden
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 12:16   #5
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 849
Standard

Extratour im All: Die Astronauten der Internationalen Raumstation müssen zu zwei Außeneinsätzen antreten, um eine defekte Pumpe des Kühlsystems auszutauschen. Ohne die Anlage würden die Temperaturen an Bord der ISS um bis zu 280 Grad schwanken.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...709611,00.html
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2010, 09:41   #6
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 849
Standard

Zwei US-Astronauten haben am Samstag den längsten Außeneinsatz in der Geschichte der Internationalen Raumstation (ISS) absolviert, scheiterten aber bei der Reparatur eines defekten Kühlsystems. „Die für den Tag gestellten Aufgaben wurden nur teilweise erfüllt“, teilte die NASA auf ihrer Internetseite mit. Nach Angaben von ISS-Manager Michael Suffredini wird voraussichtlich ein dritter Einsatz im Weltraum notwendig.

http://www.welt.de/wissenschaft/arti...scheitert.html
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Wird das Weltall sich immer weiter ausdehnen oder fällt es irgend Zeitungsjunge astronews.com 0 12.03.2008 13:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.