:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2009, 19:23   #141
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
und wenn du wilde thesen aufstellst, solltest du sie auch irgendwo mit quellen belegen. "das ist einfach so" ist keine grundlage auf der man diskussionen führt. z.b. könntest du ja mal eine quelle angeben dafür, dass die erde atmosphäre verliert.zitat horsti 11
gegenfrage: welche planeten und monde in unseren sonnensystem verlieren keine und/oder verlieren Athmosphärengas
Zitat:
genauso die sache mit den goldseilen...
abgesehen davon, dass gold ein sehr weiches material ist und für konstruktionen jeglicher art (auch für seile) ungeeignet ist, wäre eine quellenangabe schön.
zitat horsti 11
http://www.readers-digest.de/unternehmen/index.mb1
irgendwann in den 90er ein artikel über den Blackbird SR-71 tja,mein gedächnis
Zitat:
anstatt jeden einwand als unfug abzutun, könntest du doch auch mal auf meine äußerungen und berechnungen eingehen und erläutern, warum sie deiner meinung nach unfug sind. ich sage, sie sind stand der technik.
zitat horsti11
nach deinen brechnungen explodiert mein Weltraumzeppelin in 3 km höhe.Wie soll ich darauf reagieren? da ignorieren nicht klappt,sage ich einfach mal ,Nein

wenn du so klug bist wie du glaubst Horsti11.dann wirst du diese Formel aus den bereich der Hubschrauber
Dynamischer-Auftrieb:
F=0,5*p*ca*A*v²

F ==> Auftriebskraft
p ==> Dichte der Luft (1,293 KG/m³)
A ==> Fläche der Rotorblätter
v ==> Geschwindigkeit
ca ==> Auftriebsbeiwert
nicht zu vergesen dem CW wert und noch einige andere sachen so kombinieren können, das du eine Formel hast um zu berechnen ob ein weltraumzeppelin in den Weltraum kommt.
Ich selber habe am ende über den Daumen gepeilt ob es geht oder nicht, aber selbst wenn du mir vorrechnen könntest ob es geht oder nicht,getan wird es trotzdem,ich will hoffen das dich das nicht aufregt

"Nobody ever said saving the world would be easy" (Spiderman)
"Niemand hat gesagt das die Erde retten einfach wäre "(Spinnenmann)
der punkt ist aber nicht welche steuerungssysteme es gibt,sondern welche überhaupt in frage kommen.
da der Weltraumzeppelin sehr schwach konstruiert ist,nützt ein tolles steuerungssystem gar nix,wenn man (zum beispiel) sowieso nur mit 50 kilogramm belasten kann
das heisst ,das ein Bluetoth gesteuerter Flügel der von einen Modellbauflug Regler betrieben wird,sowieso nur in frage kommt, weil ein tolles steuerungssystem (wie z.b. im Shuttle) schlicht den flügel abreissen würde.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 19:59   #142
horsti11
Jungspund
 
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 10
Standard

Der Mond verliert kein atmosphärengas, da er keines besitzt. die erde verliert kein atmosphärengas, zumindest nicht an definierten punkten. gasaustausch im rahmen dessen was nach der gaskinetik fakt ist diskutiere ich auch nicht weg. aber es gibt keine "löcher" aus denen atmosphäre den planeten wie eine fontäne verlässt. das ist schlichtweg nicht möglich, da die luftteilchen der gravitation der erde unterworfen sind und die gravitation wirkt überall gleichmäßig und auch so stark, dass phänomene wie du sie beschreibst nicht vorkommen. http://de.wikipedia.org/wiki/Atmosph%C3%A4re vielleicht solltest du dir das mal durchlesen...

der einzige planet der mir bekannt ist der atmosphäre verliert ist der mars. aber bei dem geschieht das aufgrund von sonnenwinden, eine erklärung die auf der erde aufgrund des magnetfelds das uns vor diesen bewahrt, nicht greift.

schön schön, die SR-71. die hatte aber keine zugseile aus gold,auch wenn dein gedächtnis das glauben möchte. und sie hatte hydrauliksysteme und konnte über 20km hoch fliegen... etwas das deiner meinung nach nicht funktioniert. dein eigenes beispiel bringt dich zu fall.

meinen berechnungen nach explodiert dein zeppelin nicht in 3km höhe... ich attestiere ihm lediglich nur eine gewisse steighöhe und technische probleme mit der angegebenen konfiguration, die das ganze unterfangen sehr unrealistisch machen.

die formel für den dynamischen auftrieb ist mir bekannt. aber das hilft bei einem flugkörper, der seinen auftrieb statisch generiert so wie dein zeppelin nicht viel. um die formel anwenden zu können bräuchtest du flügel, entsprechenden vortrieb etc, zumindest musst du aktiv auftrieb erzeugen. nunja okay, du hast ja eine rakete dabei, mit flügeln an deinem zeppelin kann das für dynamischen auftrieb sorgen, aber das macht man mit zeppelinen im normalfall nicht, dafür baut man flugzeuge. die Cw werte die du ansprichst sprechen für den widerstand des fluggerätes und der wird ist bei einem zeppelin wirklich schlecht. darum auch statischer auftrieb und nicht dynamischer, man würde zuviel energie aufwenden müssen um zu fliegen...

ein modellbau-regler? nunja... die ganze kiste wiegt trotz allem 2 tonnen deinen angaben nach, ob da der modellbauregler noch so viel rausreißt?
ich beziehe mich auch nicht auf spaceshuttle systeme, sondern systeme die an deine anforderungen angepasst sind, aber die wiegen dennoch einiges...

Zitat:
aber selbst wenn du mir vorrechnen könntest ob es geht oder nicht,getan wird es trotzdem,ich will hoffen das dich das nicht aufregt
ich KANN dir vorrechnen, dass es nicht geht. aber probiere es bitte trotzdem aus und das meine ich jetzt nicht ironisch, ich würde es wirklich gerne miterleben wenn deine konstruktion "abhebt" (auf welche art und weise auch immer). ich glaube von diesem erlebnis könnte ich ein ganzes leben lang zehren
horsti11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:17   #143
Danifrei
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Unterstammheim (Schweiz)
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
und wenn du wilde thesen aufstellst, solltest du sie auch irgendwo mit quellen belegen. "das ist einfach so" ist keine grundlage auf der man diskussionen führt. z.b. könntest du ja mal eine quelle angeben dafür, dass die erde atmosphäre verliert.zitat horsti 11
Nach Wikipedia verliert die Erde tatsächlich Gase, die der Thermosphäre.
http://de.wikipedia.org/wiki/Exosph%C3%A4re

Zitat:
Der Mond verliert kein atmosphärengas, da er keines besitzt
Der Mond hat doch eine "Atmosphäre"?
http://de.wikipedia.org/wiki/Mond#Atmosph.C3.A4re

Aber einen Zeppelin in den Orbit zu schiessen, kann Lars Willen meiner Meinung nach so wie er es geplant hat vergessen. Denn selbst wenn er einen Hitzeschild und eine Rakete anbringt und die Zeppelinhülle stark genug macht dass sie in den dünneren Luftschichten nicht zerplatzt, würde der Zeppelin deswegen so schwer werden, dass er nur geringe höhen erreicht oder gar nicht erst vom Boden abhebt. Das würde höchstens funktionieren wenn er den Wasserstoff des Zeppelins direkt als Treibstoff verbraucht. Oder den Zeppelin nach der Zündung der Rakete abwirft. Da bräuchte er dann auch keinen so grossen Hitzeschild und die Zeppelinhülle müsste auch nicht mehr so stark und schwer sein. Wie willst du übrigens den Treibstoff mitnehmen, wenn du dazu nicht den Zeppelininhalt nimmst? Der hat auch gewicht.

Polarkleidung wird übrigens auch nichts bringen, bei -273°. Da bräuchte es eine geheizte Kabine, die auch gegen die Strahlung schützt.

@horsti11:
Zitat:
die gravitation wirkt überall gleichmäßig
Stimmt nicht, es gibt überall sehr geringe schwankungen, durch unregelmässigen Untergrund und verschiedenschwere Materie.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gravitationsanomalie

Übrigens: Zufrieden horsti? Viele Quellverlinkungen!

Geändert von Danifrei (25.01.2009 um 13:42 Uhr).
Danifrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:50   #144
horsti11
Jungspund
 
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 10
Standard

Du bist mein Held!

Aber für die Zusammenhänge musst du den ganzen Thread lesen. Lars bezieht sich auf Punkte an denen die Atmosphäre Wasserfallartig ins Weltall strömt und auf diesen Strömungen will er nach in Weltall "surfen". Das beschreibt eindeutig etwas anderes als das auf das du dich beziehst.
Außerdem schrieb ich noch folgendes:

Zitat:
gasaustausch im rahmen dessen was nach der gaskinetik fakt ist diskutiere ich auch nicht weg. aber es gibt keine "löcher" aus denen atmosphäre den planeten wie eine fontäne verlässt.
Zu der Mondatmosphäre... sagt Wiki ja selbst, dass das keine Atmosphäre im eigentlichen Sinne ist. Hier im Thread geht es aber um tatsächliche Atmosphären, vergleichbar mit der der Erde.

Zitat:
Stimmt nicht, es gibt überall sehr geringe schwankungen, durch unregelmässigen Untergrund und verschiedenschwere Materie.
Jaja und zwischen den Polen und dem Äquator gibt es auch einen gewissen Gravitationsgradienten... danke fürs Korinthen kacken. Aber auch hier geht es nur darum, dass überall auf der Erde die Gravitationskraft so stark ist (inklusive Schwankungen), dass fontänenartige Atmosphärenströme unmöglich sind, bzw nicht dadurch erklärt werden können.

Du hast mit deinen ganzen Äußerungen natürlich recht, aber man kann sich beim Klugscheißen auch zu weit aus dem Fenster lehnen. Hättest du den Gesamtkontext gelesen, würdest du verstehen, dass meine Aussagen rein qualitativ waren und einfach nur dazu dienten die "Unmöglichkeit" von Lars Idee aufzuzeigen.
Denn es hakt bei dieser Idee an so vielen Stellen, möchte man da überall so explizit ins Detail gehen, dass sich jeder wohl fühlt, der Wikipedia bedienen kann, würden die Beiträge wohl über mehrere Seiten gehen.

Aber du hast natürlich vollkommen recht und dir jetzt einen Keks verdient.
horsti11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:58   #145
Danifrei
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Unterstammheim (Schweiz)
Beiträge: 107
Standard

Uuups, sorry!
Ich habe vor ein paar Wochen die ersten 5 Seiten, die es damals erst gab, gelesen. Jetzt sind es 15 und ich habe nur die letzten eineinhalb Seiten gelesen. Viel verpasst.
__________________
Was der Mensch nicht weiss, macht ihn nicht heiss...
Danifrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2009, 17:49   #146
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://de.wikipedia.org/wiki/Ganymed_(Mond)
Zitat:
Der flüchtige Wasserstoff entweicht in den Weltraum, der massereichere Sauerstoff wird durch Ganymeds Gravitation festgehalten
das soll jetzt nicht als beweis für die Erde gelten,aber die annahme das athmosphärengas in den Weltraum entweicht ist doch eher sehr Real

Der Link von danifrei
http://de.wikipedia.org/w/index.php?...20050828045511
führt zu dieser Tabelle.
Ich habe bei meinen berechnungen einen wert von 80 gramm pro Quibikmeter³ genommen für eine höhe bis 80 km.aber die ganzen Rechnereien bringen sehr wenig,weil man nicht genügend daten hat.

Ich habe auch ein spezielles Datum und Uhrzeit genommen,für 2009 ist es der
26 Oktober
24 November
24 Dezember (Weihnachten)
das ist jeweils der zunehmde Halbmond,um 18 Uhr,denn möglicher weise entweicht das Athmosphärengas ja auch nur Stossweise,abhängig vom Mond, in den Weltraum

Ausserdem habe ich die austrittsorte auf den 65° grad Nord/Süd gelegt und eine Fläche (also Öffnung) von 1.000 km zum Quadrat

Ich habe keine Beweise für all das,und wenn sachen davon nicht stimmen bin ich auch gerne bereit den Abflugort zu verlegen

Jetzt zur technichen Abteilungdie meisten Sachen sind dort aus bestimmten Gründen drin (zum beispiel gewicht)
das komplette Flügelsystem hat 25 kilo zur Verfügung (z.V. Space shuttle 600kilo Hydraulik),da ist nicht mehr drin als ein Paar 2m² grosser durch Modellbaurelais ferngesteuerte Flügel.Natürlich langen die nicht aus um den Weltraumzeppelin zu steuern aber wenn ich nix einbaue um irgendetwas zu steuern,dann kann ich den menschlichen Testpiloten auch durch einen Schimpansen ersetzen.Einen Schimpansen darf ich aber nicht nehmen wegen des Tierschutzes

der Weltraumzeppelin hat auch kein Hitzeschild,sondern nur einen 40 kilo schweren Bremsfallschirm der den Weltruamzeppelin auf einen Geschwindigkeit von unter 13.000 km/h abbremst,sollte er mal auf die Erde fallen.

Ich habe auch 100 kilo für einen Ionen oder protonen oder neutronen oder photonen antrieb eingeplant,da ich aber keine ahnung von diesen antrieben habe verschweige ich das lieber

das gewicht der rakete beträgt 600 kilo (inkl. treibstoff) und ich muss die rakete im innern ,also in einen der drei Cockpit die jeweils 3 meter im durchmesser und 6 meter länge haben, weil es politisch schwer ist mit einer lenkbaren rakete unterm Weltraumzeppelin durch die gegend zu ziehen. Dadurch fallen tolle treibstoffe wie z.b. LHOX weg,weil sie flüssig,eiskalt oder giftig sind und es wohl auf Plaste wie in den Boostern des Space Shuttle hinaus läuft.

Ich habe auch nie gesagt das es einfach oder logisch wäre.Aber egal wie blöd einen dieser Vorschlag auch vorkommt,da es möglich ist wird er auch durchgeführt selbst Ideen wo man am ende auf den Hoden landet werden umgesetzt
http://www.jackassworld.com/lang/de/videos
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 18:59   #147
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi Lars,

Zitat:
Zitat von lars willen Beitrag anzeigen
Ich habe auch 100 kilo für einen Ionen oder protonen oder neutronen oder photonen antrieb eingeplant,da ich aber keine ahnung von diesen antrieben habe verschweige ich das lieber
Netter Beitrag, aber wie kommst du auf die Idee, du hättest nur von diesen Antrieben keine Ahnung?


Zitat:
Zitat von lars willen Beitrag anzeigen
Ich habe auch nie gesagt das es einfach oder logisch wäre.
und ich sage dir, es ist völlig unmöglich.

-gj
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2010, 19:24   #148
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

grummel grummel-da war ich doch mehr als 100 tage weg und mein account is immer noch aktiv-wie krieg ich den das dämmliche avatar foto weg

egal

habe ein neues video
http://www.youtube.com/user/larswill.../0/VJ76Uy2vc4g

achja,für 2 meiner videos kriege ich werbeeinnahmen,kein scherz
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Raumschiff Orion - deutsches Science-Fiction Goldstück aus den 60ern demnächst im Kino! Zwirni Science Fiction & Fantasy 5 25.01.2006 00:36
Idee für ein alternatives Windschiff HaraldL Rund um Naturwissenschaft 7 25.09.2005 01:38
Raumschiff für die Weltmeere Sajuuk Rund um Naturwissenschaft 1 28.05.2005 19:22
abgestürztes Raumschiff auf dem Mars? Zwirni Mission Mars 39 16.05.2005 23:51
Deutsches "Heimatministerium"? Zwirni Verschwörungstheorien 0 25.06.2003 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.