:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Asien > China

China Das Reich der Mitte birgt noch viele Geheimnisse, uralte Hochkulturen, Pyramiden, Mumien aus dem Abendland...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2002, 00:43   #11
UrsulaU
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schriftzeichen

Was ich faszinierend finde an den Chinesischen und Japanischen Schriftzeichen ist die Tatsache, daß sie sich über das gesamte Schriftbild, nicht über einzelne "Buchstaben" definieren.

So habe ich in einer TV-Sendung gesehen, daß die Kandidaten die Bedeutung eines Wortes wissen sollten, was in vielerlei Hinsicht verstanden werden konnte - ein ganz anderer Aspekt von Sprache als bei uns.

Außerdem beeindruckt mich das Grafische, Zeichenhafte der Sprache - es wirkt viel eher als eine "Beschwörung" als die zusammengesetzten Wörter bei uns.

Ich habe großen Respekt vor diesen alten Kulturen, aber auch wenig Zugang zu ihnen.

Bei der Fernsehsendung, die aus dem japanischen TV übernommen waren, wurde sehr häufig nach alten japanischen Feldherren gefragt - obwohl die Kandidatinnen moderne Frauen von heute waren. Die alte Tradition scheint wenig gebrochen zu sein ...

Liebe Grüße,
UrsulaU
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2002, 01:39   #12
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard chinesische Sprache ?

Da du dich scheinbar etwas in den östlichen Gegenden unserer Erde auskennst könntest du mir vielleicht mal die Frage beantworten, ob es unterschiede im chinesischen oder japanischen zwischen der gesprochenen Sprache und der schriftlichen gibt?! Interessiert mich schon lange die Frage Also entweder sprechen die genauso künstlerisch wie sie schreiben (nur dann würden sie sich ja gegenseitig immer schlechter verstehen oder?) oder sie haben eine einheitliche mündliche Sprache die sich von der schriftlichen deutlich unterscheidet. Und vor allem: wie kommt man vom schriftlichen Teil dann auf den mündlichen?

Also wenn dass hier einer weiss, wäre es mal recht interessant zu erfahren

MfG

Zwirni
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2002, 07:22   #13
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.119
Standard

@ Zwirni:

Versteh' ich nicht ganz, was Du meinst?
Die Schriftzeichen der Chinesen und denen der Japaner sind völligst verschieden, ebenso die Sprache. Ich komme teilweise Beruflich mit vielen Asiaten in Kontakt und könnte beinahe behaupten, dass ich anhand des Klanges der benutzten Wörter entsprechender Personen weiß (ohne dass ich der jeweiligen Sprache mächtig bin), ob es Japaner, Chinesen, Koreaner oder Tailänder sind...
Eine Ähnlichkeit in den Sprachen mag allenfalls vergleichbar sein, mit den aus dem Latein entstandenen Sprachen (wie spanisch, italienisch, rumänisch, französisch etc.)...
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2002, 15:03   #14
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Danke für die späte Antwort Allerdings meinte ich es etwas anders: ich bezog mich nicht auf die Unterschiede zwischen japanischer und chinesischer Sprache - die gibt es sicher, sonst würden die beiden Sprachen nicht separat geführt werden - sondern auf den Zusammenhang zwischen geschriebenem Chinesisch und gesprochenem Chinesisch. Schließlich haben die Chinesen tausende Schriftzeichen...haben sie auch derart viele Möglichkeiten bei der Sprache? (hoffe das ich verständlicher)
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2002, 15:07   #15
Tsuki Yumi
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden Schriftzeichen

Ich will erst mal ganz kurz auf die japanische Sprache eingehen, um Zwirnis Frage zu beantworten.

Die Japaner haben 3 verschiedene Schriftsysteme. Die Kanji, welche aus dem chinesischen übernommen wurden, bezeichnen Begriffswörter (Substantive, Verben, Adjektive). Die Hiragana, welche rundlichere Formen haben, dienen zur Niederschrift der Endungen der Kanji (als Ausdruck von Gegenwart, Vergangenheit, Höflichkeitsformen etc.). Und die Katakana, mit eckigeren Formen, um Fremdwörter und ausländische Namen darzustellen.

Im 7 Jhr. übernahmen die Japaner die chinesischen Schriftzeichen, vereinfachten aber viele von ihnen, da jedes chin. Zeichen ein Wort darstellt. Die jap. Sprache war sehr reich an Endungen. Um dies auszugleichen, enstanden Hiragana und später Katakana.

Interessanterweise wurde aber nur das chin. Schriftsystem übernommen, und jap. Wörtern "zugeordnet". Deswegen haben die jap. und chin. Sprache eigentlich gar nichts gemeinsam.

Und jetzt zu der Theorie mit den Ausserirdischen O_o
Die chin. Schrift entwickelte sich ursprünglich aus Piktogrammen (ähnlich wie die Hyroglyphen). Die Entstehung einiger chin. Zeichen kann man hier nachschauen :

http://www.schriften-lernen.de/Schri.../Jensen167.htm

Ist also nichts mystreriöses dabei. Nur weil sie kompliziert aussehen, sind sie noch nicht "übermenschlich"

P.S. Ist übrigens interessant zu wissen, dass alle (glaube) 7 Dialekte in China das gleiche Schriftsystem benutzen (geht auf den ersten Kaiser Qin zurück) und sich auch somit verständigen können.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2002, 18:52   #16
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Schriftzeichen

Ich glaube verstanden zu haben und bedanke mich
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2002, 20:48   #17
abulafia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Schriftzeichen

Danke für den interessanten Link, Tsuki Yumi.

Vor allem aE der Seite das Zeichen "deng"=Opferschale, wenn ich's richtig interpretiere: unser €-Zeichen :-), oh, oh, wie wahr..
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2002, 00:07   #18
Tsuki Yumi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Opferschale

He he, also das mit der Opferschale hab ich noch nicht bemerkt. Aber wer weiss schon so genau, von wo die dieses Euro Zeichen übernommen haben? Sicher wäre ein chinesicher Ursprung nicht auszuschliessen (vor allem da die Bedeutung so passend ist ).

Wenn du Glück hast, findest du sicher auch andere Übereinstimmungen zwischen westlichen und chinesischen Zeichen. Mal schauen, welche versteckte Bedeutung noch das Tageslicht erblicken mag :P

Bis bald Tsuki
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 01:17   #19
xiehuayingxhy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
@ Zwirni:

Versteh' ich nicht ganz, was Du meinst?
Die Schriftzeichen der Chinesen und denen der Japaner sind völligst verschieden, ebenso die Sprache. Ich komme teilweise Beruflich mit vielen Asiaten in Kontakt und könnte beinahe behaupten, dass ich anhand des Klanges der benutzten Wörter entsprechender Personen weiß (ohne dass ich der jeweiligen Sprache mächtig bin), ob es Japaner, Chinesen, Koreaner oder Tailänder sind...
Eine Ähnlichkeit in den Sprachen mag allenfalls vergleichbar sein, mit den aus dem Latein entstandenen Sprachen (wie spanisch, italienisch, rumänisch, französisch etc.)...
hallo, ich bin eine Chinesein, die Schriftzeichen der Chinesen und denen der Japaner sind nicht voelligst verschieden.
"Seit dem 3. Jahrhundert übernahm das Japanische zusammen mit der chinesischen Schrift zahlreiche chinesische Lehnwörter, die an die japanische Aussprache angepasst wurden. Ein großer Teil des heutigen japanischen Wortschatzes besteht aus diesen angeglichenen Begriffen"
---- Wikipedia.
Aber die chinesische Sprache und Japanische Sprache sind ganz verschieden, das ist warum wir Chinesen koennen teilweise eines Japanische Buch verstehen aber gar nicht mit einem Japaner unterhalten koennen.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 01:48   #20
xiehuayingxhy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von DarkSunshine Beitrag anzeigen
Habe mich auch mal umgeschaut, aber nichts konkretes darüber gefunden....Eigentlich gar nix gefunden..Ich denke schon,dass die chinesischen Schriftzeichen etwas einmaliges sind...Aber sind sie deswegen gleich außerirdisch? `Was spricht denn dafür das die nicht von dieser Erde stammen?
Interessant...
aber chinesischen Schriftzeichen ist nicht von Außerirdischer...
vor ungefaehr 3400~3100 Jahren entstehen sich die erst chinesischen Schriftzeichen heisst "Oracle bone script":

und dann die chinesischen Schriftzeichen entwicklt sich, just like that:
das Schriftzeichen bedeutet "ausruhen sich(unter dem Baum)":


auchdie links sit alt, die rechts ist neue..)

die erst Schriftzeichen bedeutet "der Fisch"
die zweit Schriftzeichen bedeutet "das Pferd"
die dritte Schriftzeichen bedeutet "Buch" (long long ago the chinese people write down on the bamboo and use the string to unite the bamboo together)

Geändert von xiehuayingxhy (17.01.2010 um 01:50 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maya-Schriftzeichen als Vorlage für fortschrittlichen Verbrennungsmotor HaraldL Paläo-SETI 1 22.10.2002 23:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.