:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Umfrageergebnis anzeigen: Halten Sie es für möglich, daß "Licht-Schiffe" helfen ?
Ja 0 0%
Nein 8 100,00%
Ich habe Hinweise auf andere Veröffentlichungen 0 0%
Ich habe Hinweise auf Beweismaterial 0 0%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 8. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2009, 07:15   #11
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.725
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Zum Dalai Lama empfehle ich dir folgenden Link: http://www.gottkoenig.de/
Ich glaube, das wird Ihm nicht gefallen

Zitat:
Die exiltibetische Gemeinde hat sich bis heute gegen jede kritische Beleuchtung der Geschichte des “alten Tibet“ mit aggressiver Vehemenz verwahrt. Selbst und gerade vorzüglich recherchierte Arbeiten wie die Melvin Goldsteins oder Tom Grunfelds, gegen die methodisch nichts eingewandt werden konnte, führten zu keinerlei Zugeständnis: in unüberbietbar ignoranter Manier wurden sie durchwegs als kommunistische Propaganda diffamiert und damit vom Tisch gefegt. Wie Goldstein schreibt, scheine man zu glauben, “daß alles was die tibetisch-nationalistische Rhetorik, die aus Dharamsala oder von Tibetischen Support-Gruppen stammt, kritisiert oder ihr widerspricht, pro-chinesisch sein muß“. Sogar der in erster Linie religionswissenschaftlichen (und damit politisch völlig uninteressanten) Arbeit von Herbert und Mariana Röttgen (Trimondi/Trimondi) wurde unterstellt, sie diene ausschließlich den Interessen Beijings; wenn sie nicht gar von den Chinesen finanziert worden sei. Es steht anzunehmen, daß man auch die vorliegende Arbeit zu diskreditieren sucht mit Hilfe des idiotischen Arguments, jede Kritik am Dalai Lama affirmiere per se die chinesische Militärdiktatur.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 00:09   #12
rambaldi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 407
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Ray Beitrag anzeigen
S.H. XIV. Dalai Lama sagte:

Ich freue mich auf konstruktive Antworten
von Menschen, die nicht gleich alles "kaputt-schreiben" !
1. Und was hat dieses Geschwafel jetzt genau mit den Nebensonnen zu tun?

2. Übersetzung: Die Wahrheit interessiert mich nicht, ihr sollt mir nur sagen was ich hören will.

Ist es wirklich so schwer eine Antwort zu akzeptieren oder wenigstens zu sagen WARUM man sie für nicht zutreffend hält? Aber nein, man muß natürlich wieder über die ach so dumme "herrschende Meinung" jammern.
rambaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Gibt es Probleme mit Sonnen und Planeten, wenn Galaxien kollidier Zeitungsjunge astronews.com 0 05.05.2009 13:30
Spitzer: Planetensysteme um tote Sonnen? Zeitungsjunge astronews.com 0 20.04.2009 21:00
COROT: Das Beben ferner Sonnen Zeitungsjunge astronews.com 0 24.10.2008 20:00
mehrere Sonnen Lukas the brain Hohle Erde 7 22.07.2008 22:50
Erster Planet unter drei Sonnen entdeckt Sajuuk Astronomie 3 18.07.2005 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.