Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.08.2018, 15:15   #7
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.832
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
@Basti: Wie kommst du darauf, dass es keine Gammablitze gibt? Die sind recht häufig in der Stratosphäre und nerven seit den 90er Jahren die Satelliten, die Gammastrahlung im All messen möchten.
Gute Darstellung der Chemie, aber: Derailing.

Die Rede war von Gammablitzen kosmischen Ursprungs. Die zwar tatsächlich durch Satelliten gefunden wurden, die irdische Gammaquellen (Nuklearwaffen) erkennen sollten. Ich gehe davon aus, dass für ein komplettes Modell mit hinreichend guten Toleranzen, das sicher voraussagen kann, was ein Gammablitz kosmischen Ursprungs mit der Erde anstellen würde, wenn die "mitten im Scheinwerferkegel" liegt, schlicht nicht genug Daten verfügbar sind.

Ein Randfall ist Röntgenstrahlung, die von Blitzen (im Sinne des Wetterereignisses) abgegeben wird. Das sind vielleicht auch "Gammablitze" in irgendeinem Sinn, aber daraus kann man auch nicht viel über die projizierte Situation lernen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten