Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2018, 06:35   #28
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.091
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Da liegst Du völlig falsch!
Wenn nur ein einziger Risikofaktor der rein durch das System gegeben ist, bekannt wird, ist das das System so wie es ist gestorben!
Ist das jetzt Dein Wunsch, oder denkst Du, dass alle Menschen so denken? Wie erklärst Du Dir, dass hier im Forum offensichtlich andere Menschen anders denken?

Zitat:
Außerdem wird das System, zumindestens in der Ausbaustufe 5 als komplett autonomes Fahren bezeichnet und die Bezeichnung Teslars "Autopilot" suggerierte exakt so ein System. Und spätestens dann MUSS das System besser funktionieren, als wenn ein Mensch lenkt und dann MUSS Rechtssicherheit gegeben sein.
Rechtssicherheit ist gegeben - wo machst Du da eine Lücke aus? Und warum denkst Du, dass so ein System besser fahren müsste, als ein Mensch? Übrigens tun das auch schon bestehende Systeme, man muss schon die Gesamtsituation betrachten.

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Ist überhaupt Teslas Autopilot das Maß aller Dinge?


Eben nicht.

"Rechtssicherheit" würde hier mitunter bedeuten, dass allerhöchstens nach diesen Unfällen Teslas Autopilot verboten wird, nicht etwa das entsprechende System von Google noch dazu. Aber auch dafür würde ich keinen Anlass sehen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten