Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2004, 11:07   #27
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ajo nostradamus, man muss sich über harsche kritik an jan van helsings büchern gewöhnen.
weil wir kriegens ja alle von den medien und sogar in der schule eingepleult das wir als deutsche eine besondere verantwortung haben.
ein gutes beispiel ist da der 9.11
merkwürdig wie alle medien in der welt wie gleichgeschaltet
alle ungereimtheiten ignorieren. buchtip-->
Jean-Charles.Brisard.&.Guillaume.Dasquié.-.Die.verbotene.Wahrheit.(2002)

meiner meinung nach hat der jan da in ein wespennest gestochen
womit er mit seinen informationen annähernd bei der warheit liegt.

über das ganze ausmass der verschwörung gibts noch zig andere bücher die aufs gleiche hinausgehen. nicht wenige davon sind zumindest in deutschland wie 36000 andere bücher bei uns verboten die auf ähnliche themen hinausgehen.

aber das mit den themen ist so ne sache, weil es alle bereiche der gesellschaft betrifft, man möchte es nicht glauben aber von verbotener archäologie ist sogar die rede.

naja, nichts für ungut jungs, aber das wollte ich mal loswerden hier. auch wenns imo ned so aktuell erscheinen sollte.

wer was neues weiss oder bücher zu dem thema hat kann mir gerne ne mail schreiben, im gegenzug erhält er natürlich auch alle infos die ich habe (buchliste z.b.)

mfg schkl
  Mit Zitat antworten