Thema: Sternzeichen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.01.2007, 01:57   #12
Schlucke
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Original von Corvinius
Bis dahin war ich auch immer nur der Ansicht gewesen, dass diese Profile und Horoskope einfach so allgemein und unspezifisch seien, dass man alles mögliche reinlesen könnte (meistens ist das ja auch so). In diesem Fall jedoch definitiv nicht und das hat mich dann schon etwas neugierig gemacht.
War das ein computergenerierter Horoskoptext? Wenn nein, hattest Du vorher Kontakt zu der Person, die das Horoskop erstellt hat?

Zitat:
Gegenbeweise, wie der Spiegel-Artikel im Thread "die Sterne lügen doch" oder dieses "Haarmann-Experiment" (von Quarks&Co glaub ich), in dem Probanden per Kleinanzeig für ein angebliches Astrologieexperiment angelockt wurden, und zu einem großen Teil bestätigten, dass das ihnen zugesandte Horoskop (in Wirklichkeit das des Massenmörders Fritz Haarmann), finde allerdings auch nicht restlos überzeugend.
Wirkliche Gegenbeweise kann es nicht geben. Die Nichtexistenz einer Sache ist unmöglich zu beweisen. Allerdings sprechen alle Indizien gegen ein Funktionieren der Astrologie. Und noch kein ernstzunehmender Test verlief bisher positiv. Leider wird das den Kunden von ihren Astrologen gern verschwiegen...

Zitat:
Letzteres sogar eher fragwürdig und geschmacklos.
Nunja. Meiner Meinung nach ist es wesentlich geschmackloser, jemandem weiszumachen man könne etwas über dessen Charakter aussagen, ohne denjenigen darauf hinzuweisen, dass die Astrologie bisher keinem Test standhielt. Beim Haarmann-Experiment oder auch bei denen Gauquelins wurden die (unfreiwilligen) Probanden später wenigstens aufgeklärt.

Zitat:
Wie es funktioniert, weiß kein Mensch. Nur dass es funktioniert ist (angeblich) klar.
Allerdings nur den Gläubigen
Schlucke ist offline   Mit Zitat antworten