Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2014, 15:45   #1
Interspace
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Die Götter vereinen

Die Götter vereinen / oder wie die Menschen die europäischen Religionen erschaffen haben könnten.

Uni Ver Sum bedeutet: Vereinigte Jugend nimm!
Der Hauptgott ist [der Mars und die Sonne]:
Prometheus (der Äther) gibt das Feuer (die Sonne) am Mars vorbei und verbreitet das Wissen.

Der schwarze Titan Prometheus, der Äther, steht hinter dem Mars. Mars ist der rote Mensch, umgeben von der Sphäre (die transparente Kugelhülle, siehe Leonardo Da Vinci; Kreis geht vom Boden bis zu den Fingerspitzen, wenn die Hand gehoben wird). Das Licht ist die Energie und die Sonne, die weitergegeben wird. (Das ist die deutsche Flagge)

Mars [Kreis mit einem Vektor nach oben rechts]
Die Vektortheorie vom Mars ist: „Ein Vektor, alle Vektoren“. Der Äther (Prometheus) gibt die Energie weiter. Der Äther ist die kubisch dichte Kugelpackung in Planckvolumen (4,22419• 10-105 m3). Die Grundeinheit der kubischen Kugelpackung sind 13 Kugeln (vergl. M-Theory; 13 Dimensionen). 3 oben, 2 in die Richtung des Betrachters; 6 um eine darunter und 3 Kugeln tiefer, eine in Richtung des Betrachters). Die 3 Achsen, die die 3 oberen und die 3 unteren Kugeln verbinden, werden bei den Menschen immer unbewusst gedreht. Sie drehen sich von oben rechts nach unten links, mithilfe einer Frequenzänderung in der Stimmlage, so dass 3 Bewegungsrichtungen akustisch auszumachen sind. So machen die Menschen die Achsen nach.

Der Vektor, vom Rand der Sphäre aus bis zum Rand des Universums, enthält schwarze und weiße Kugeln, die versetzt, der Kugelpackung gemäß, einen binären Code enthalten (mehr oder weniger Energie). Gesucht wird der Algorithmus oder die Regel, der/die diesen Vektor zu allen Vektoren umwandeln kann. Das ist die Theorie von Allem, oder wie wir alle Götter zu einem Gott vereinen. Das Holographische Prinzip besagt, dass alle Informationen über das Volumen der Sphäre schon auf der Grenzfläche enthalten sind.

Die anderen Regeln liegen wahrscheinlich auch in der Symbolik der anderen Götter versteckt.

Vorschläge:

Sonne [Kreis mit einem Punkt in der Mitte]
Der Punkt in der Mitte ist die Energie.

Venus/Erde [Kreis mit einem Kreutz darunter: Venus; Kreis mit einem Kreutz darüber: Erde]
Die Erde (grün) und Venus (blau) zusammengeschoben, ergeben die Grundeinheit der Blume des Lebens, wenn die Venus oben ist und beide Kreismittelpunkte den jeweiligen anderen Kreis schneiden. Gekreuzigt zur Erde wird die Venus vermutlich, wenn sie umgedreht wird.

Man könnte einfach alle anderen Farben/Götter ausprobieren. Vorschlag wäre den Farben eine Helligkeit und somit eine Rangliste zu geben um zu schauen, wie sie sich dann in Kombination miteinander verhalten. Dann entwickelt man mathematische Gesetzmäßigkeiten, wenn einem nichts Direktes einfällt.

Gesucht wäre immer eine Verbindung zwischen Vektor, Kugeloberfläche und Kugelvolumen, so dass sich alle Informationen aus allem herleiten ließen.
  Mit Zitat antworten