Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2015, 11:42   #23
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.881
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich hat das den Zweck, schlicht und einfach über "Subventionen" zu schimpfen, als ob man ein denkbares Sozialsystem auf rein ökononomischer Ebene ohne Betrachtung irgendwelcher Ethik diskutieren könnte.
Gespräch beendet - keine Lust mehr auf deine Strohmänner und Unterstellungen

[quote=basti_79;208183]
Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du unterstellst ja, dass Menschen, die "gar keine Arbeit haben" schlicht in Zwangsarbeit oder Hungertod getrieben werden. Vgl. SG Gotha. Ehrlichgesagt ist mir gleichgültig, welche "Arbeitgeber" wie subventioniert werden, oder wie sich die FDP-Fraktion vor Ort erklärt, dass die Welt nicht untergeht deswegen. Wenn das Sozialsystem funktioniert, kann man ja darauf verzichten, zu arbeiten.
Die Frage war, warum du ausbeuterische Unternehmer unterstützen willst

Deine "Antwort" hat weder etwas mit meiner Frage zu tun, noch mit sonst irgendwas, dass ich gesagt habe.

SO kann man kein Gespräch führen.......
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (21.08.2015 um 11:47 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten