Thema: Gott heute
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2004, 22:10   #22
Mr Knickx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi RedneX,
so langsam geht uns der Zuendstoff aus. X(

Zitat:
Aber wenn jemand seine Nase in die Bibel oder ein Buch über Gott, steckt und sich dadurch besser fühlt, bitte, mir egal.
Was du sagst sollte man schon genau beachten.
Auch Buecher koennen das "Opium fuers Volk" sein.
Nur lesen und lesen und die "Wahrheit" kennen und sich freuen, das ist nicht der optimale Weg.
Aber wir sind es gewohnt in "Haben" zu denken.
Ich habe die "Wahrheit". Sie passt zu meinen Socken, steht in der Garage neben dem neuen Auto. Doch waerend das Auto nach fuenf Jahren abgezahlt ist, liegt die Wahrheit noch in zwanzig Jahren, als Hypothek auf meinem Seelenfrieden...

Die Tat ist das Problem. Ich bin nicht im Tierschutz vertreten.
Aber ich wundere mich auch wenn es heisst: "Willst Du Fleisch oder Fisch zum Abendessen?"

Du scheinst dieses Buch von diesem "mit Gott-Heinie" wohl auch nicht lesen zu brauchen, wenn du schon so an der Tat beteiligt bist. Aber vielleicht regt es dich an zu neuen Taten, vielleicht bringt es Dich auf eine neue Idee.

Im besten Fall bringt es die Menschen in Fahrt. Loest die Verkrustungen und streut Salz ins bennende Gewissen.

Viele Gruesse aus der KnickxDimension:
"jetzt mit noch mehr von allem"
Knickxs
  Mit Zitat antworten