Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2015, 19:10   #9
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 726
Standard

Zitat:
Zitat von tastendruck3 Beitrag anzeigen
Eine hohe Anzahl von Regenwürmern (RW) ist Garant für fruchtbaren Boden. Zur Quantifizierung der RW im Boden kann der Regenwurmdetektor (RWD) verwendet werden(z.B. in der Landwirtschaft). Der RWD besteht aus einer kupferfadisierten Decke (z.B Entstörungsdecke) und wird mit einer Spannungsqualle und einem einem Messgerät verbunden. Durch die RW-bedingte Inhomogenität des Bodens bzw. durch die Bewegung der RW entsteht eine Spannung = Maß für die Anzahl der RWer.

Meine Frage: gibt es Ideen zur Verbesserung des Detektors.
Ja.
Sollte das Ding mal funktionieren, gehe schwer davon aus, dass du verdrehte Ergebnisse erhalten wirst.
Da ich in unserem Garten festgestellt habe, je mehr Regenwürmer sich im Boden bewegen umso kleiner ist die Spannung im Boden.

Alternative zu der Apperatur wäre ein einfacher Spaten.
LG
__________________
Kann mich nicht so gut ausdrücken, habe dafür wenig Probleme mit Verständnis.
Die Energie ist tatsächlich der Stoff, aus dem alle Elementarteilchen, alle Atome und daher überhaupt alle Dinge gemacht sind, und gleichzeitig ist die Energie auch das Bewegende.
Werner Heisenberg, Physiker
sunray ist offline   Mit Zitat antworten