Thema: Treidelei
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2011, 19:19   #25
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.075
Standard

Leute, Leute....

Hat jemand von euch Fantomas schon mal ein naturbelassenes Flussufer gesehen? Kann er mir dann bitte mal erklären, wie man dort treidelt? Durch hohes Gras, Buschwerk, im Weg stehende Bäume...?

Die ersten Treidelpfade mögen Trampelpfade gewesen sein, nicht umfassend gepflegt - aber zumindest müssen alle Hindernisse zwischen Fluss und ziehendem Mensch/Tier entfernt worden sein.

Wenn also vom Treideln die Rede ist, dann müssen die treidelnden Knechte etc. irgendwo gelaufen sein und darf nichts zwischen ihnen und dem Schiff im Wege gestanden haben. Natürlich könnt ihr Fantomas behaupten, sie haben nur im Wasser laufend getreidelt. Abgesehen davon, dass dies selbst in flachen Gewässern deutlich anstrengender als von Land aus ist, müsst ihr dann aber auch Belege dafür bringen.

Wenn Treideln für die Verfasser in den von Altfrid genannten Texten etwas völlig Exotisches gewesen wäre, dann ginge dies auch aus diesen hervor. Ohne entsprechende Erklärungen hätten dann nämlich diese Texte für den damaligen Leser keinen Sinn gemacht. Das wussten die Autoren damals sicher auch.

Das Gemaule, man könne von Beschreibungen treidelnder Knechte bzw. den anderen Quellen nicht auf entsprechende Pfade schließen, hat meines Erachtens nur einen Sinn: Altfrid, dem man hier von Seiten der Fantomas nicht wirklich argumentativ was entgegen zu setzen hat, mit Korintenkackerei und substanzlosem Genöle zu vergraulen. Sein Fachwissen stört natürlich die lieben Fantomas beim freien Assoziieren und Herumfantasieren.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten