Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2015, 01:08   #14
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.775
Standard

Bei solchen Felsformationen wie den oben verlinkten hat es in den letzten Millionen von Jahren so wenig Veränderungen gegeben, dass einige Orte, die heute immer noch von Menschen besucht werden, schon damals existiert haben dürften - wenn man dort etwas in den Stein haut und meinetwegen Metall fest darin verankert, dürfte es gefunden werden. Aber wenn es mit noch größerer Sicherheit gefunden werden soll, dann muss es sich um ein Ereignis mit globalen Auswirkungen handeln.

Ein nuklearer Winter, der einen großen Teil aller Spezies auslöscht und dabei einen charakteristischen Niederschlag auf der ganzen Erde hinterlässt, der sich weltweit als eindeutig erkennbare Spur im Sediment erkennen lässt, wäre so ein Ereignis.

Eine andere Möglichkeit wäre eine virale Infektion, die einen großen Teil aller Spezies erfasst und dabei (wie das bei Retroviren der Fall ist) das Erbgut der Zellen verändert, und zwar auch der Keimzellen, damit sich die Veränderung weiter vererbt und noch heute im Erbgut der existierenden Spezies nachweisbar ist.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten