Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.07.2004, 10:15   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ziesel und Ultraschall: Mit stummen Schreien gegen den Feind

Zitat:
29.07.2004 - Natur

Geheimsprache unter Erdmännchen: Ultraschall

Columbiaziesel warnen mit Rufen in hohen Frequenzen vor Feinden

Erdhörnchen warnen ihre Sippe mit Ultraschallrufen vor Gefahr. Das haben kanadische Wissenschaftler bei der Beobachtung von Columbiazieseln herausgefunden. Der Vorteil dieser hohen Warnschreie: Für einen herannahenden Feind sind sie unhörbar. David Wilson und James Hare von der Universität von Manitoba in Winnipeg berichten über ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift Nature (Bd. 430, S. 523).

Neben lauten Warnrufen stoßen Columbiaziesel (Spermophilus richardsonii) bei Gefahr auch Warnlaute aus, von denen für den Menschen nur das Geräusch ausgestoßener Luft zu hören ist. Die Forscher zeichneten diese vermeintlich geflüsterten Warnungen auf und entdeckten darin eine sehr hohe Frequenz. Diese liegt mit 50 Kilohertz weit außerhalb des menschlichen Hörbereichs. Um die Wirkung der Ultraschallrufe zu testen, spielten die Zoologen den Zieseln normale Warnrufe, einen Ultraschallwarnruf und einige Testgeräusche vor. Beide Warnrufe versetzten die Ziesel in Alarmbereitschaft, und die Tiere zeigten daraufhin eine gesteigerte Wachsamkeit, wobei die Wirkung des Ultraschallrufs kürzer anhielt.

Die Warnrufe im Ultraschallbereich haben für die Nager ganz besondere Vorteile, schreiben die Wissenschaftler. Sie sind für die meisten ihrer Feinde zu hoch, als dass diese sie hören könnten. Zudem hat Ultraschall nur eine kurze Reichweite. Dadurch kann ein Ziesel gezielt ein einzelnes Mitglied seiner Sippe warnen, ohne selber entdeckt zu werden. Die Verwendung von Ultraschall als Alarmfrequenz sei noch nirgendwo anders im Tierreich beobachtet worden, schreiben die Forscher.

ddp/bdw – Benjamin Eckenfels
Quelle


Mit stummen Schreien gegen den Feind
  Mit Zitat antworten