Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2006, 20:35   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard RE: Weiße Eskimos

Die gibts auch. Es lässt sich (bzw ließ sich bisher) nämlich nicht feststellen welche Gruppe asiatischer Menschen mit den Indianern am nächsten verwandt ist, d.h. von welchem asiatischen Volk (bzw Völkergruppe) sich die Indianer abgespalten hätten. Es gibt aber auch aus weiter südlichen Bereichen Amerikas Berichte von "europäischwirkenden" Indianern. (die man dann allerdings meist auf die Wikingertheorie zurückführt)

Die Sendung legte ihr Augenmerk aber mehr auf verschiedenartige Pfeilspitzen, von denen einige europäischer Cro Magnon Typus sein sollten und sich von allem asiatischen stark unterschieden. Möglicherweise sind aber CroMagnon Menschen mit der Masse heutiger Europäer (Indogermanen, Slawen, oder auch allen Europiden) gar nicht verwandt sondern was ganz eigenes. Genetische Untersuchungen zu Basken-Indianern-CroMagnon wären sicher sehr interessant.

Naja is eben ne Theorie...nix genaues weiß man (bisher) nicht. Jedenfalls sind Indianer wohl keine echten Asiaten, das hatten Europäer früher nur aufgrund physiologischer Ähnlichkeiten (und grob vergleichbarer Lebensweise) angenommen und setzte sich dann als Schulmeinung durch als man herausfand dass es die Behringstraßenlandbrücke gab.
Aus Sicht von Asiaten wirken viele Indianer (nordamerikanische v.a.) aber genauso europäisch (Nasen zb) wie sie auf uns asiatisch (Haare, Augen) wirken.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten