Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2017, 21:47   #7
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.021
Standard

Zitat:
Zitat von Savage Beitrag anzeigen
Ein kleiner Nachtrag: Könnte man schneller als das Licht reisen, welche Konsequenzen würden sich daraus ergeben? Damit wären doch Zeitreisen möglich?
Genau, damit wären Zeitreisen möglich, mit allen Problemen, die eine Verletzung der Kausalität mit sich bringt (wie z.B. dem Großvaterparadoxon).

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Warum kann der sichtbare Rand des Universums nicht mit dem echten Rand des Universums identisch sein?
Die Frage ist zunächst einmal, was so ein "echter" Rand überhaupt sein soll oder wie man die Physik dort beschreiben würde. Sicher wäre es ein Ort, an dem man die Bewegung entlang einer Kurve innerhalb des Universums nicht mehr fortsetzen könnte, also müsste es eine Art Singularität geben. Der sichtbare Rand des Universums ist aber keine Singularität, sondern ein kosmischer Horizont. Eine Singularität dagegen dürfte vermutlich eher der Urknall darstellen, zumindest der klassischen Theorie nach.

Zitat:
Könnte man den Rand des Universums erreichen, falls er existiert, wenn sich in ferner Zukunft die Expansion des Universums verlangsamen sollte oder gar kollabieren sollte?
Wenn sich die Expansion hinreichend verlangsamt oder das Universum sogar kollabiert, könnte man im Prinzip jeden Ort des Universums erreichen. Ob man dabei einen echten Rand erreichen kann oder nicht, hängt vor allem davon ab, ob es einen solchen überhaupt gibt. Der sichtbare Rand dagegen ist kein fester, "markierter" Ort, den man erreichen könnte, sondern hängt vom Ort ab, an dem man sich befindet, und gibt an, wie weit entfernt die ältesten Sterne, Quasare etc. sind, deren Licht es bisher zu uns geschafft hat. Selbst wenn man einen solchen Quasar erreichen würde, gäbe es von dort aus betrachtet einen anderen sichtbaren Rand.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten