Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.07.2017, 15:39   #82
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.715
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Was genau ist dir unverständlich?
Du hast dies gesagt:

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Ich bin doch nicht dazu gezwungen zu glauben oder nicht zu glauben, das ist unnötig und man kann es außen vorlassen. Außerdem ist es für eine Einschätzung sicher eh besser neutral zu bleiben.
Was ist der Unterschied zwischen Glauben und Einschätzen hier?

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Wenn ich sage das ich keinen Unterschied sehe, ist diese Aussage recht klar.
Wenn du da keinen Unterschied siehst, dann wäre deine Aussage ja ohne Sinn, da die beiden oben zitierten Sätze von dir diesen Unterschied ja behaupten.

Und an der Stelle fragte ich: Wie sieht der Unterschied aus (zwischen Glauben und Einschätzen)?

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Kann es sein das deine Frage zu schwammig gestellt war?
Nein
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten