Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.2002, 04:59   #5
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Zitat:
Orginal: DarkSunshine
Eine andere Möglichkeit wäre: das Experiment hat tatsächlich stattgefunden. Aber mit "Unsichtbarkeit" war die ausschließliche Unsichtbarkeit für feindliche Radaranlagen und Magnetminen gemeint
Inwiefern ist da Unsichtbarkeit für Magnetminen (technisch) zu verstehen? Deutsche E-Torpedos zündeten übringens nach dem gleichem Prinzip, wie die Minen. Und da liegt auch der Haase im Pfeffer begraben... Aber diese meine Überlegungen halte ich hier noch zurück
Allerdings um es vorweg zu nehmen: ich halte diese Geschichte (Mythos) für frei erfunden! Eine reine Verdrehung und Umdichtung geschichtlich realer und verifizierbarer Fakten (hab' ja nicht umsonst Geschichte studiert)! Aber auch hier beware ich zunächst Schweigen

Zitat:
Orginal: DarkSunshine
Die USS Eldridge verschwand tatsächlich im St. Elmos-Fire (grüner Nebel) vor der Küste von Philadelphia und tauchte zeitgleich an einem Hafendock in Norfolk, Virginia auf
Also das mit dem Zeitgleich ist nicht korrekt. Es gibt lediglich Zeugen, die die Eldridge in Norfolk gesehen haben wollen. Zitierte Website ist da sehr oberflächlich.
Warum wurde die USS Eldrigde eigendlich gerade in Norfolk gesehen? Zufall?
Nein, sage ich, es gibt einen bestimmten Grund, warum die Eldridge in Norfolk war (aber: zunächst Stillschweigen meinerseits!).

Zitat:
Orginal: Dragonhoard
Für den eigentlichen Effekt bietet sich eher der Herr Tesla an. Er ist berühmt für seine Experimente mit hochfrequenten Feldern und wird auch gerne für die Erklärung der sogenannten "Freien Energie" hergenommen.
Ja, und es gibt die Verschwörungs-Spekulation, dass Herr Tesla, nachdem er vom Experiment der unbekannten Folgen wegen abriet, plötzlich nachweislich verschwand, - für Tod erklärt wurde. In Wirklichkeit jedoch einkassiert wurde (laut Theorie!).

Zitat:
Orginal: RolandHorn
für diese These gibt es eine Reihe an Hinweisen. Genaueres habe ich in meinem Buch "Gelöste und Ungelöste Mysterien dieser Welt" ausführt. Für mich gehört das "Philadelphia-Experiment" zu den gelösten Rätseln.
Und? Muss ich jetzt erst Dein Buch lesen, um's zu erfahren (Dein Resultat)? Soll nicht negativ gemeint sein, Du weißt: Dein Atlantis-Buch fand ich super Arbeit! Und mit Sicherheit werd' ich auch dieses lesen (wann???: keine Zeit :heul: ).
Aber würd' mich hier schon brennend interessieren!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten