Thema: Mission Mars
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2004, 12:05   #50
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
11. August 2004

INTERVIEW ZU NASA-MOBILEN

Marsoberfläche täuschte die Forscher

Die Nasa-Rover entdeckten auf dem Mars Spuren von Wasser - allerdings nicht dort, wo man es erwartet hatte. SPIEGEL ONLINE sprach mit dem an der Mission beteiligten Mainzer Physiker Ralf Gellert über Marswasser, Vulkangestein und die robusten Marathon-Mobile.

Auf dem Mars schwappten einst die Fluten eines Salzsees oder Ozeans - so lauteten schon im Frühjahr die Schlagzeilen zu den ersten Resultaten des Nasa-Rovers "Opportunity". Die Forscher waren ein bisschen von ihren eigenen Ergebnissen überrascht. Hatten doch Satellitenfotos vor allem an der Landestelle von "Spirit" Wasserspuren vermuten lassen.

Die Indizienbeweise lieferte vor allem die deutschen Messinstrumente an Bord des sechsrädrigen Mobils - darunter das Mainzer APXS-Instrument. Der Max-Planck-Physiker Ralf Gellert arbeitet momentan im APXs-Team in der kalifornischen Bodenkontrolle am Jet Propulsion Laboratory.

SPIEGEL ONLINE: In der aktuellen Ausgabe des Wissenschafts-Magazins "Science" beschreiben Sie mit Ihren Kollegen die Ergebnisse von Opportunitys Zwillingssonde "Spirit". Ist auch "Spirit" auf Spuren vergangenen Wassers gestoßen?
....
Weiter hier
  Mit Zitat antworten