Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.2012, 10:33   #6
sternenstaub
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na ja, meine Frage/Problem mit so etwas wie Paralleluniversum oder Viele-Welten-Theorie in Verbindung zu bringen, darauf wäre ich nie gekommen.

Ich finde die Vorstellung einfach nur interessant. Erst reist jemand in die Vergangenheit, kommt zurück und dann reist dieser jemand doch nicht ab, dennoch hat die Reise irgendwie doch stattgefunden (glaube ich zumindest).

Rein logisch muss die Reise ja stattgefunden haben, sonst wären die beiden sich ja nie begegnet. Ich denke dadurch, dass die Reise stattgefunden hat, wurden die Zeit bzw. die Geschehnisse verändert, sonst wären die beiden ja auch nicht plötzlich doppelt vorhanden. Der Zeitreisende ist ja quasi der Doppelgänger von dem anderen.
  Mit Zitat antworten