Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.02.2009, 12:46   #21
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Da haben Sie durchaus recht! Es zählen die [dB(A)].

Allerdings kann man schon anmerken, das ein noch stehender Jet mit hochlaufenden Triebwerken lauter sein muss, als ein fliegender! Der Schalldruck breitet sich sphärisch aus. Steht man also hinter einem stehenden Jet mit laufenden Triebwerken, bereit zum Start, ist dort der höchste Schalldruck zu messen.

Startet man in einer Röhre, wie Sie es planen, birgt dieser Schalldruck enorme gefahren!

Nicht um sonst werden zB. bei Raketenstarts riesige Abgasschächte unter den Triebwerken gebaut, manchmal sogar mit Resonanzkörpern, wie im Fall der Ariane 5. Da der Schalldruck die Struktur zerstören würde. Zudem wird die Anlage noch mit Wasser besprüht.

Ich werde versuchen den dB Wert für die B-1 Lancer für Sie aufzubreiten. Allerdings, nachdem ich die möglichkeit hatte bei der ILA in Berlin 2007 neben einer startenden Maschine zu stehen. Bin ich gewiss, das war das bei weitem lauteste Geräusch in meinem bisherigen leben!

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten