Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2010, 21:14   #1
Max80
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Brauch Hilfe bei Haiidentifizierung!

Hallo. Zu aller Erst, ich weis es klingt irgendwie unglaubwürdig aber ich habe Bilder und Zeugen! Aber ich fang am besten erstmal an zu erzählen:

Also, ich bin schon seit gut 6 Jahren Hobbytaucher. Und letztes Jahr hatte ich meinen jährlichen Tauchurlaub auf Teneriffa geplant. Dort hatte ich damals auch meinen Tauchschein gemacht und komm ab und zu gern mal wieder dort hin um meine alten Tauchplätze aufzusuchen.

Nun war es so, das ich in der zweiten Woche meines Urlaubs mit meinem Freund Jan und zwei Mädels, die wir zuvor kennen gelernt hatten, einfach hinaus aufs Meer fahren wollten um ein bissel zu „plantschen“.

Wir hatten uns eine kleine Jacht gemietet mit der wir am Dienstag morgen hinaus in den offenen Atlantik fuhren.

Naja, wir hatten unseren Spaß und nach einem ausgiebigen Mittagessen sprangen wir ins Wasser. Ich hatte immer eine kleine Unterwasserkamera bei mir. Nichts professionelles, nur so ein billiges Ding welches an jeden Soveniershop zu finden ist. Ich wünscht ich hätte mir eine bessere gekauft...

Also, wir schwammen und schnorchelten ein wenig (Der Meeresboden war ungefähr 30 Meter unter uns) und sahen auch allerhand Fische.

Komischer weise verschwanden auf einmal Alle und wir dachten schon das vielleicht ein Hai in der Nähe war. Deshalb schwammen wir alle zurück Richtung Boot.

Jan war an Bord geblieben und rief uns irgendwas zu. Dann sah ich unter mir. Ich dachte zuerst es wäre ein Wahlhai oder ein Riesenhai doch dann sah ich die lange Schnauze.

Es schwamm ruhig unter uns durch und die beiden Mädels gerieten in Panik. Sie strampelten wie verrückt auf das Boot zu, während ich versuchte so ruhig wir möglich zu bleiben. Das Tier verschwand kurz und tauchte dann knapp unter der Wasseroberfläche wieder auf und schwamm langsam an eines der Mädels vorbei, wobei das erste Bild entstanden ist.

Dann drehte es nochmal eine Runde und verschwand. Während es weg schwamm machte ich das zweite Bild.

Als wir zurück auf den Festland waren lies ich die Bilder sofort entwickeln. Damit gingen wir dann zuerst in den Aquapark und fragten dort nach, was dies für ein Hai sei, da ich selbst so ein riesiges Tier noch nie zuvor gesehen hatte.

Die meinten anhand des zweiten Bildes wäre es eindeutig ein Wahlhai. Jedoch war eindeutig auf den ersten Bild zu erkennen das es kein Wahlhai sein kann, da der Kopf mehr dem eines weißen Haies ähnle und die Rückenflosse ebenfalls anders sei.

Jedoch interessierten sie sich scheinbar nicht weiter dafür und wollten nicht mal Kopien der Bilder.

Zurück in Deutschland ging ich mit der Geschichte zu verschiedenen Instituten, welche alle das erste Bild als Fälschung abtan, während sie auf dem zweiten eindeutig den Wahlhai identifizierten. Ich erhielt bloß die Antwort ich solle nicht ihre Arbeitszeit vergeuden.

Nur zwei Professoren nahmen Kopien der Bilder mit. Einer meldete sich und gab mir die Versicherung, das er die Bilder als eindeutig echt ansah und er sich der Sache annehmen würde.

Er starb letzten Monat an einer heftigen Lungenentzündung. Er war auch weit über 70 Jahre alt.

Nun haben wir das Problem das Keiner uns so richtig ernst nehmen will. Obwohl wir 4 Zeugen und zwei Bilder als Beweis haben!

Deshalb werden wir jetzt die Bilder und unsere Geschichte im Internet verbreiten. Erst einmal anonym und wenn uns irgendjemand glauben schenkt und ernsthaftes Interesse an unserer Geschichte hat, werden wir uns auch outen.


Denn wir haben uns lange genug selbst Gedanken gemacht was wir da gesehen haben. Hätten wir keine Bilder gemacht, würden wir mittlerweile selbst sagen es war nur ein Wahlhai, vor allem da es kein aggressives Verhalten uns gegenüber gezeigt hat. Aber selbst weise Haie sind normal friedlich wenn sie gerade gegessen haben.

Was das für ein Tier war, darüber lässt sich spekulieren. Vielleicht einfach nur ein übergroßer weiser Hai, welcher durch ein Wachstumsfehler (wie er auch bei manchen Menschen vorkommt) eben etwas größer war und vielleicht eine veränderte Hautfarbe besaß.

Oder vielleicht auch ein Exemplar eines Megalodon... was aber schon ziemlich fantastisch wäre.

Ich habe mir mal den Spaß gemacht und versucht anhand des schwimmenden Mädels die Größe des Tieres zu schätzen. Der Hai schwimmt ein Stück hinter ihr... so ca 5m. Ich komme ungefähr zwischen 9 und 15 Metern raus... Dazu habe ich Bild 3 erstellt.




  Mit Zitat antworten