Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2018, 09:49   #2
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.942
Standard

Rudolf Dreßler sieht es übrigens witzigerweise genau umgekehrt:

Zitat:
Für Dreßler wird die Entfremdung von der SPD-Partei-Basis insbesondere dadurch deutlich, dass die Parteiführung Sprechweisen der Gegenseite übernommen und damit den "Kampf um die Sprache" verloren habe.
http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=410468

Dass politische Sprache so funktionieren kann, ist seit den Arbeiten von Lakoff und Wehling vor etwa 10 Jahren geläufig. Anscheinend haben die Polit-Bonzen diesen Schuss noch nicht gehört, so wie viele andere auch...

https://www.carl-auer.de/programm/ar...en-ins-gehirn/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten