Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2002, 00:34   #1
camäleon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 451
Standard Bloss H20 oder doch mehr?

Hallo Leut,
Ich versteh nicht viel von Chemie und Physik. Aber nachstehende Ausführung und Links scheinen ein interessantes und zukunftsweisendes Forschungspotential zu haben! Wer kennt sich damit aus?

„Wasser ist weit mehr als nur ein lebenswichtiges und dominierendes Element von ganz besonderer Bedeutung, sagt Masaru Emoto. Der japanische Wasserforscher erklärte, dass die dominierende Flüssigkeit des blauen Planeten mit der einfachen chemischen Formel H2O auch Träger „feinstofflicher Informationen“ sei. Mit „feinstofflichen Informationen“ meint er „Inputs“, die nicht chemisch oder physikalisch nachweisbar sind: beispielsweise die Wirkung von Klängen, Worten, Bildern, ja selbst Gedanken könne das Wasser aufnehmen und speichern.

In den letzten acht Jahren wurden in Emotos Labor über 10.000 Fotos von Wassertropfen unter dem Mikroskop gemacht. Einige davon hat er in seinem Bildband (englisch-japanisch mit deutschem Beiheft) "Message from Water" mit Erläuterungen veröffentlicht.
Eine seiner wichtigsten Erkenntnisse in diesen ganzen Jahren war die, dass der Zustand des Wassers nicht fix ist sondern beeinflussbar. Und zwar ganz klar, eindeutig und jederzeit reproduzierbar reagiert die Struktur des Wassers auf Schwingung, Musik, Gedankenkraft und Worte.“

http://www.aayaa.at/content/wissen/wasserkristalle.htm
Lies und staune und bilde dir deine eigene Meinung!

http://www.wasser-symposium.ch/galerie/emoto.html
Botschaften im Wasser?
Nach ausgedehnten Vorversuchen konnte der Japaner Masaru Emoto 1993 Bilder von gefrorenen Wassertropfen über das Mikroskop fotografieren und entdeckte dabei die unterschiedlichsten Ausformungen, je nach Herkunft der Wasserprobe.

http://www.syntropia.de/tattva/Tv%20...r%20Gro%DF.htm Peter Gross Was ist Wasser?
Erstaunliche Erkenntnisse über einen alltäglichen Stoff

http://www.syntropia.de/victor/subnavviktor.htm

INFORMATIONEN ZU VIKTOR SCHAUBERGER UND SEINER FORSCHUNG Viktor Schauberger war ein genialer Naturforscher der ersten Hälfte des 20. Jh. und gilt heute als Wegbereiter der »freien Energie«.

http://www.treff-raum-espaciotime.co...te/wasser.html "Wissenschaftliches Symposium über die Geheimnisse des Wassers" an der Veda-Akademie, Schloß Weißenstein von Simone Sauthoff


http://www.wasser-symposium.ch/literatur/
Literatur der Referentinnen und Referenten des «Wasser-Symposiums» 2001 und 2002:


http://www.anthroposophie-de.com/aag/ifsh.html Die heutige Arbeit des Instituts baut auf dem Lebenswerk von Theodor Schwenk auf. Er hat organische Bildegesetzmässigkeiten der lebenden Natur in den Strömungen des Wassers entdeckt und diesen Zusammenhang in seinem weltweit bekannt gewordenen Buch «Das sensible Chaos» beschrieben.
camäleon ist offline   Mit Zitat antworten