Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2010, 14:26   #63
Restitutus
Foren-As
 
Benutzerbild von Restitutus
 
Registriert seit: 18.11.2009
Ort: Direkt am Limes
Beiträge: 724
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Doch nun fehlte Zeit und Geld und auch der Wille "eigene Leute" in die Armee zu stecken.
Vor allem fehlte der Wille bei den Leuten selber. Wehrdienstverweigerung war in spätrömischer Zeit Volkssport, deshalb füllten die Kaiser die Reihen mit Germanen, weil ihnen gar nichts anderes übrig blieb. Was nicht heißt, dass sie notwendigerweise schlechter ausgebildet waren. Im Gegenteil: Sie nahmen ihre Ausbildung ja mit zur anderen Seite!

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Lösungen versuchte das zu lösen, was nicht mehr zu lösen war und daher auch nicht versuchte in anderen Bahnen zu denken ("Wir schauen auf eine 1.000 jährigen Tradition zurück", die immer funktioniert hat, weshalb sollten wir etwas ändern?").
Das nun eigentlich nicht. Die Heeresreformen waren schon recht umfassend und flexibel, von der Frontverteidigung weg zur raumgreifenden Abwehr, aber die technischen Mittel blieben dieselben. Davon abgesehen, dass die Barbaren längst die gleichen Mittel beherrschen. "Gladiator" täuscht darüber hinweg, dass schon die Marcomannen mit Kriegsmaschinen römischen Vorbilds anrückten!

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Und schließlich kann man aus all dem schließlich eine gewisse Frustration der Römer sehen, sie glaubten einfach nicht mehr an sich selbst und ihre traditionellen Werte. Was durchaus auch der neue Religion des Christentums angelastet werden könnte.
Mag sein. Aber das Imperium bestand ja nicht nur aus Römern und ihren "traditionellen Werten". Das allgemeine Problem scheint auch eine umfassende Staatsverdrossenheit gewesen zu sein, die das immer totalitärer und dabei immer hilfloser werdende Dominat zu verantworten hatte. Manchem stand da der wackere Germanenkönig in der Nachbarschaft näher als das plappernde Kaiserlein tief drunten in Konstantinopolis.
__________________
"Radiokommunikation entstand nicht aus einer Weiterentwicklung der Brieftaube."
(André Brahic, französischer Astronom, zum Nutzen der Grundlagenforschung)
Restitutus ist offline   Mit Zitat antworten