Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.10.2017, 11:49   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.235
Standard Psychedelika und Kriminalität

Nach einer Studie der Universität von Alabama korreliert der Gebrauch "klassischer Psychedelika" (LSD, Psilocybin, Meskalin) negativ mit kriminellem Verhalten - im Gegensatz zu "anderen verbotenen Substanzen".

Bezüglich der Kausalität kann man keine Aussage treffen. Ob es nun eine gemeinsame Ursache für ethisches Verhalten und den Gebrauch von Psychedelika gibt oder ob das eine die Auswirkung des Anderen ist, lässt sich mit dieser Methodik auch nicht feststellen.

Welchen Sinn hat es nun, solche Substanzen zu verbieten?

http://neurosciencenews.com/psychede...minality-7763/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten