Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.07.2016, 01:21   #8
Mandrin
Jungspund
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Berlin-Dresden
Beiträge: 13
Lächeln

Die Farbe der Blitze hängt von der Entfernung ab, aus der man die Blitze beobachtet. Aus einer Entfernung von 100 Kilometern erscheinen die Blitze gelb und aus einer Entfernung von 200 Kilometern erscheinen die Blitze rot, da die anderen Farbanteile von der Luft absorbiert werden wie es auch beim Morgen- und Abendrot zu beobachten ist.
Der untere Teil eine Gewitterwolke ist stets negativ aufgeladen, während der obere Teil der Gewitterwolke eine positive Ladung hat. Daher entladen sich die meisten Blitze auch innerhalb der Wolken. Ein negativer Blitz entlädt sich zwischen den unteren Teil der Wolke und verzweigt sich nach oben hin, während ein positiver Blitz sich zwischen dem oberen Teil der Wolke und der Erde entlädt und sich nach unten hin verzweigt. Schlägt ein negativer Blitz aus den unteren Teil der Wolke in die Erde ein, so steigt die positive Ladung im oberen Teil der Wolke weiter nach oben und dadurch erhöht sich die Spannung, so daß ein positiver Blitz folgen kann bzw zwei Blitze auf einmal auftreten können. Positive Blitze können sich auch als Blue Jet zum Weltraum hin entladen.
Mandrin ist offline   Mit Zitat antworten