Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2017, 01:05   #22
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.187
Standard

Zitat:
Zitat von Spiritus Sancti Beitrag anzeigen
Der Ablauf des Urknalls, Erschaffung der Grundbausteine der Existenz erfolgte in wenigen Augenblicken. Die Welt war plötzlich da und die physikalischen Abläufe hatten begonnen. Die Zeit tickt seit dem unaufhörlich dem big rip entgegen.

Die beschleunigte Ausdehnung des Universums deutet auf den big rip hin. Anscheinend stehen der Urknall und der Endknall in direktem kausalem Zusammenhang zueinander. Der Urknall hat bereits das Ende eingeläutet.
Falsch. Es ist keineswegs erwiesen, dass das Universum in einem Big Rip endet. Es kann genau so gut wieder kollabieren oder sich zeitlich unbegrenzt weiter ausdehnen.
Zitat:
Nun fragst du dich sicher was das für nen Sinn hat?

Es handelt sich mit größter Wahrscheinlichkeit um eine beeindruckende Machtdemonstration.
Das ist natürlich ebenfalls eine völlig unbelegte Aussage, die an esoterischen Schwachsinn grenzt.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten