Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2016, 14:09   #4
Baumflüsterer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmmm ... Wie ? Es gibt gar keine Wasseradern ? Aber irgendwoher muss doch die uralte Mähr darüber kommen ?!
Ich dachte immer, dass wenn sich meine zwei gebogenen Drähte, die ich in den Händen halte kreuzen, dass es dann eine Wasserader ist ...

Naja. Ganz ehrlich. Ich laufe einfach so drauf los. Ohne etwas bestimmtes zu suchen. Und bleibe verwundert stehen, wenn die Ruten zucken. Das klappt recht gut.

Ich weiß zwar schon auch, dass die Ruten nur im Zusammenspiel mit mir und meinen unterbewussten und subtilen Muskelbewegungen und auch durch meinen Solarplexus hervorgerufen werden ... aber es gibt trotzdem manchmal richtige Kräfte, die ich spüre.

Sobald man nur einen Draht in einer Hand hält, ist die Rute noch viel empfindlicher. Wenn ich mich damit langsam dem Stamm eines Baumes nähere, also natürlich kein gefälltes Holz, sondern echte lebendige Bäume, dann wird die Rute oft abgestoßen oder angezogen. Je nach dem. Mal so, mal so. Das sind gaaanz zarte Kräfte, kein Ausschlag in dem Sinne, aber zarte Reaktionen eben.

Neulich bin ich in der Nähe von Maulwurfshügeln entlanggelaufen, und der Ausschlag war so deutlich. Da habe ich mich ja schon gefragt ...

Also ... wie man sieht. Ich stehe noch am Anfang. Mit Lust am Experimentieren.

Wie fügt man denn eigentlich beim "Direkt antworten" Smileys ein?
  Mit Zitat antworten