Thema: Coral Castle
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2014, 14:00   #13
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Zitat:
Zitat von Mister_X Beitrag anzeigen
hi, das thema wie die alten hochkulturen ihre bauten damals errichteten und wie sie diese tonnenschwerten lasten bewegen konnten interessiert mich sehr und ich sehe hier einen zusammenhang des wissens von leedskalnin und axel klitzke....
Man braucht dazu wirklich keine Levitation, Außerirdische oder Zeitreisende. Lediglich Zeit + Manpower + Köpfchen. Interessant ist, dass dieser Sachverhalt wirklich immer wieder so konsequent ignoriert wird. Ich vermute ja, dass hinter diesem ganzen Ignorieren und Nicht-Wahr-Haben eine Verschwörung steckt. Oder aber es hängt mit den Sparmaßnahmen im Bildungssektor zusammen. Vielleicht auch beides.

Hier ein kleiner Hinweis:
Hoaxilla hat einen netten Beitrag zu Coral Castle verfasst. Es wird aber auch nicht wirklich etwas neues erzählt.
http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-152-coral-castle/

Was das Bewegen von schweren Lasten angeht. So gibt es schon seit längerem das nette Youtube-Video von Wally Wallington:
http://www.youtube.com/watch?v=uYQBDhkBfr0

Er zeigt ganz klar: Es braucht nur Zeit + Manpower + Köpfchen. In seinem Fall sogar sehr wenig Manpower, dafür etwas mehr Zeit.

Wenn jetzt noch einer erzählt das geht nicht, oder das ist alles am Computer nachgearbeitet, oder der Holzbalken ist in Wirklichkeit eine Levitationsmaschine. Einfach mal bei Wally vorbeifahren.


-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten