Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.07.2016, 10:40   #15
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.980
Standard

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Ach Lupo, Du glaubst doch nicht wirklich an diese Mär?
Stimmt, ich glaube das nicht, ich weiß das.

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Sogar ein Boris Palmer, grüner Oberbürgermeister von Tübingen, wird wegen seiner offenen Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik von einigen Kreisen seiner eigenen Partei eher in der CSU oder gar AfD verortet
Ja, völlig richtig.
So redet der Mann ja auch in Bezug auch die Flüchtlingsproblematik.
Man könnte kotzen.


Es ist eine Beleidigung für jeden denkenden Menschen, was ihr hier versucht.
Kritik am Türkei Deal wird sicher nicht sofort in die rechte/Afd Ecke gesteckt.
Kritik an Hartz IV wird auch nicht in die rechte Ecke gestellt.
Ihr könnt eure widerliche Hetze nicht schön reden.

Es wird nur die Kritik in die rechte Ecke gesetellt, die von der Position her dorthin gehört.
Dein Beispiel mit Palmer spricht da nicht dagegen.
Es wird eben nicht sein Parteibuch bewertet, sondern der Inhalt seiner Aussage. Ihr glaubt, nur weil jemand bei den Grünen ist, oder bisher als "links" verortet wurde, dürfte man keine seiner Aussagen als rechts bezeichnen.
Muss ich dir wirklich erklären, dass das völlig offensichtlicher Unsinn ist?

Dieses Märchen (Kritik wird immer gleich in die rechte Ecke gestellt)kann man sich dort erzählen, wo niemand mehr nachdenkt.
NICHT hier!



Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Na, da trifft das gleiche zu, was ich basti schrieb: ein völlig undifferenzierter Blickwinkel! Wende das, was du geschrieben hast, mal auf ALLE (= sämtliche) Kundenrezensionen an, dann wirst Du möglicherweise merken, wie absurd diese Art der Argumentation ist!
Wenn du Ahnung vom Buchmarkt hättest, wüsstest du, dass ich recht habe.
Sarrazin ist zum jetzigen Zeitpunkt eine "Marke"
Der Mann hat sich positioniert, so ziemlich jeder weiß bei der Nennung des Namens etwas damit anzufangen.
Die Überlegung, dass in so einer Situation (die deutschlandweite Bekanntheit Sarrazins und seiner Meinung)hauptsächlich Sarrazin Fans sein neues Buch kaufen und ein entsprechend hoher Prozentsatz mit den Thesen dann einverstanden ist, ist alles andere als abwegig.

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Wirst Du aber in naher Zukunft garantiert bekommen - und wenn nicht mehr Du persönlich, dann aber spätestens Deine Kinder: wenn sie sich nämlich entscheiden müssen, zum Islam zu konvertieren oder Kopf ab!
Denn darauf läuft die schleichende Islamisierung Europas letztendlich hinaus. Man lese mal den Koran und die Hadithen, um sich darüber zu informieren, was die tatsächliche Intension des Islam ist!
Das ist nur widerliche Hetze - lass so was bitte.

Mach dir lieber Sorgen wegen deiner mordenden Volksdeutschen.

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Es ging mir um "Linke" in der SPD, die oft von Ausschluss bedroht sind, während ein Sarrazin seinen braunen Brei verbreiten darf.

.
Genau so habe ich das auch verstanden.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (24.07.2016 um 19:17 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten