Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2010, 17:55   #14
Der_Beobachter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RLC und die Filmgesellschaft

Ich denke mal, dass sich die hier zitierte Filmgesellschaft von der Angelegenheit zurückgezogen hatte. Es gibt da einen französischen Schriftstller, der seit einigen Jahren behauptet, er habe die Gräber von Jesus und Maria Magdalena gefunden. Dieser wollte den Fund erst mal einem deutschen Fernsehsender als Film verkaufen. Für 1 Million. Ich glaube das war noch bekannt geworden. Die lehnten dann mangels Beweisen seinerseits ab.

Etwas später wurde dann der Fund von dieser Filmgesellschaft angekündigt. Ich denke, die Uraufführung fand auch in der Nähe von Stuttgart statt. Und dann kurios. Wenige Tage später war die WEB Seite der Filmgesellschaft nicht mehr erreichbar.

Zwar kam dann noch das Buch des französischen Autors auf den deutschen Markt. Seitdem ist es aber auch ruhig um den Sensationsfund geworden.

Es ist mir sowieso schleierhaft, wie es möglich ist, dass laufend irgendwelche Leute ungehindert Ausgrabungen und tolle Funde in Frankreich machen können, ohne vom französischen Staat belangt zu werden. ich weiß nicht wie di Rechtskage in Frankreich ist, aber in Deutschland darf man ohne Genehmigung keine privaten Ausgrabungen machen.
  Mit Zitat antworten