Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.01.2017, 21:33   #26
ElLobo1
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 798
Standard

Der Pharaosohn bleibt wohl strittig, spökenkieker, weil ich sonst davon nirgends gelesen habe. Aber möglich, dass all die anderen Mumien so wie im Tal der Könige auch irgendwann an einen anderen Ort verfrachtet wurden, wo sie bis heute noch versteckt liegen!
Und das mit den angeblichen Stiermumien...
Wie Du sicher weißt, sind alle möglichen Tiere in Ägypten mumifiziert worden, bis hin zu Flusspferden und Krokodilen, die alle heilig waren. Aber keines dieser Tiere liegt in einem Sarkophag! Ganz besonders nicht in so Prächtigen wie im Serapheum.
Warum sollte es gerade bei den heiligen Apis Stieren anders gewesen sein?

Das sollte doch wohl stutzig machen, und damit hat Däniken recht, wenn er diese Frage aufwirft...
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten