Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2004, 13:38   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Neue Tomatensorte soll vor Krebs und Herzinfarkt schützen

Zitat:
21.02.2004 - Gesundheit

Gleich zwei Wünsche auf einmal: Neue Tomaten sollen vor Krebs und Herzinfarkt schützen


Die von dem Forscher erzeugten Tomaten haben eine ungewöhnlich dunkle Färbung (Bild: Journal of Heredity)


Neue Züchtung enthält zusätzlich antioxidative Rotweinfarbstoffe

Amerikanische Forscher haben eine neue, extrem gesunde Tomatensorte gezüchtet: Zusätzlich zur Palette der gesundheitsfördernden Inhaltstoffe herkömmlicher Tomaten enthalten die neuen, auffällig lila gefärbten Früchte noch so genannte Anthocyanine. Diese dunkelroten bis blauen Farbstoffe sind beispielsweise auch in Rotwein enthalten und können Herzkrankheiten vorbeugen. Ihre Züchtung beschreiben die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Journal of Heredity (Bd. 94, S. 449).

Anthocyanine sind sehr wirkungsvolle Antioxidantien und gehören zur Gruppe der Flavonoide. Sie sind in unterschiedlichen Mengen in fast allen dunkel gefärbten Früchten und Gemüsesorten enthalten, darunter in Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren, roten Weintrauben, Blutorangen, Rotkohl, Auberginen und Kirschen. Kommerziell erhältliche Tomaten enthalten zwar viele gesundheitsfördernde Stoffe, wie beispielsweise den roten Farbstoff Lycopin, dem eine krebsvorbeugende Wirkung zugeschrieben wird, jedoch keine Anthocyanine.

Um die roten Früchte noch gesünder zu machen, kreuzten Carl Jones und seine Kollegen von der Oregon-State-University in Corvallis herkömmliche Haustomaten mit einer veredelten Sorte, die ein Gen für die Anthocyaninproduktion enthielt. In den daraus entstehenden Tomaten mit der dunkelviolett gefärbten Haut konnten die Forscher tatsächlich erhebliche Mengen drei verschiedener Anthocyanine nachweisen.

Da auch die Nachkommen der nächsten beiden Pflanzengenerationen die Antioxidantien enthielten, gehen die Wissenschaftler davon aus, dass die Kreuzung eine stabile neue Sorte hervorgebracht hat. Jones und Kollegen hoffen nun, mithilfe ihres Kreuzungsverfahrens das beliebte Nachtschattengewächs auch noch mit anderen gesundheitsfördernden Substanzen ausstatten zu können.

ddp/bdw – Ilka Lehnen-Beyel
Quelle

Warum gesunde Tomaten lila sind

Also ist das nur gewöhnungbedürftigt oder liegt das nur an mir, die sehen ehrlich gesagt nicht besonders apetitlich aus.
  Mit Zitat antworten