Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2012, 07:15   #20
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.000
Standard

Zitat:
Zitat von Leuchtkörper Beitrag anzeigen
Zeit ist mMn garkeine physikalische Dimension sondern erstens ein Prinzip der Relativierung, wieviel von Prozess A passiert während Prozess B, bzw. zweitens ein Index der einen Zustand ausdrückt, vielmehr Ein Differential eines Zustandes. Wäre nicht jeder Moment im Universum strukturell unterscheidbar, gäbe es keine Zeit.
Tatsächlich gibt es Ansätze, die Struktur von Raum und Zeit genau so zu erklären. Diese Woche erst habe ich einen Artikel dazu gelesen, in dem ein solcher Ansatz beschrieben wird. Die Idee dahinter ist, nur von einer (teilweisen) Ordnung von Ereignisse zu starten und daraus im Grenzfall einer sehr großen Zahl von Ereignisse die Struktur der Raumzeit abzuleiten.

Zitat:
Ps: Wieso verlangsamt die Geschwindigkeit einer Sache seine Zeit eigentlich?
Raum und Zeit sind nicht getrennt voneinander, sondern eigentlich zwei Aspekte der gleichen Sache. Wenn wir uns bewegen, dann ist es uns sofort klar, dass wir uns dadurch an einem anderen Ort befinden, als wir es ohne Bewegung tun würden. Aber genau so wie Bewegung unseren Ort beeinflusst, beeinflusst sie auch die Zeit. Wir befinden uns an anderen Koordinaten der Raumzeit, und um diese korrekt zu beschreiben, müssen wir sowohl die räumlichen als auch die zeitlichen Koordinaten in unser neues System umrechnen. Beim Raum ist uns das vertraut, aber bei der Zeit erleben wir es im Alltag nicht, weil der Effekt sehr klein ist (weil unsere normalen Geschwindigkeiten viel kleiner als Lichtgeschwindigkeit sind), deshalb erscheint es uns gewöhnungsbedürftig.

Zitat:
Bestehen Photonen im Vakuum unendlich lange?
Aus der Sicht eines ruhenden Beobachters existiert ein Photon beliebig lange im Vakuum, ohne sich zu verändern - so lange es nicht auf andere Materie oder Teilchen trifft. Ohne eine solche Wechselwirkung hat es eine unendliche Lebensdauer. Aus der "Sicht des Photons" dagegen vergeht gar keine Zeit, würde das Photon seine Lebensdauer mit einer eigenen Uhr messen, so wäre die Lebensdauer 0.
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten