Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2008, 00:13   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.186
Standard Die Zivilisation am oberen Xingu

Anscheinend hat es vor etwa 1500 Jahren am oberen Xingu im heutigen Brasilien eine Zivilisation gegeben, die mindestens zehntausende Menschen zählte. Interessant ist, dass die Form der Siedlungen deutlich vom heutigen Verständnis von "Stadt" abweicht. Eine große Zahl kleinerer Siedlungen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander ergab eine große, verbundene Gemeinschaft.

http://www.aaas.org/news/releases/2008/0828amazon.shtml
http://www.sciencemag.org/cgi/conten.../321/5893/1214

Leute unterstellen, diese Form der Siedlung könne "nachhaltiger" sein als die üblichen Formen. Leider kann man sich ja nicht direkt aussuchen, wie Siedlungen so daherwachsen, daher ist das alles etwas theoretisch.

Homepage des Autors des entsprechenden Papers:

http://www.clas.ufl.edu/users/mheckenb/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten