Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2002, 14:02   #3
siouxie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
richtig ist aber das es gezielt verläuft.
aber nicht aufgrund irgendwelcher (menschlich) erdachter
rache *g* - es ist einfach nur eine hilfe zum umdenken.
ohne derartige hilfe hat bisher niemand ernsthaft darüber
nachgedacht - was allgemein aus dem menschen geworden ist.
vielleicht ist "wehren" etwas unglücklich ausgedrückt, man könnte es auch "erziehungsmaßnahme" nennen.

wenn man davon ausgeht, das die erde ein lebendiger organismus ist, der ein bewußtsein hat, unser aller mutter sozusagen, unsere existenzgrundlage, dann ist das, was wir jetzt erleben, ein prozess, der den menschen an dieses (verlorene) bewußtsein darüber wieder anschließen soll.
da der mensch sich bis jetzt leider sehr uneinsichtig gezeigt hat, was diesen bereich angeht, werden jetzt härtere geschütze aufgefahren, und das wird so lange weitergehen bzw. sich verschärfen, bis sich auch der letzte dieser erkenntnis nicht mehr verschließen kann, bis nicht mehr über ein umdenken nachgedacht wird, sondern es ganz selbstverständlich, aus einem inneren bewußtsein heraus auch umgesetzt wird.
wir werden also, um an platon anzuknüpfen, aus unserer höhle vertrieben werden, um den wirklichen realitäten ins auge zu sehen, und das ohne wenn und aber, ohne sich ein hintertürchen offenhalten zu können.
das alles wird letztendlich der wirklichen weiterentwicklung des menschen dienen.
  Mit Zitat antworten