Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2006, 14:02   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.842
Standard Teslas künstliches Erdbeben - Erdbeben als Waffe

Nikolas Tesla soll einmal in New York ein künstliches Erdbeben ausgelöst haben. Was ist an dieser Geschichte dran?
Auch soll der Zeitschrift "raum und zeit" zu Folge, auch schon bei diversen Kriegen künstliche Erdbeben, die lokal begrenzt waren, aber dort eine starke Zerstörung anrichteten, als Waffe eingesetzt worden sein (diese Erdbeben waren keine Folgen einer Explosion, sondern dauerten einige Minuten). Gibt es Belege hierfür?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten