Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.08.2018, 20:29   #15
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.667
Standard

Zitat:
Bestätigt wurde dies [ein Antrag auf Auslieferung von zwei Russen in das vereinigte Königreich] bislang nicht, auch nicht, wer die beiden russischen Verdächtigen sein sollen und welche Beweise es für ihre Schuld gibt.
Das wäre ja auch unklug. Stumpfsinn also.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die USA (also nicht der Staat, in dem sich die Anschläge abgespielt haben) Sanktionen gegen Russland verhängen. Dass die USA und das vereinigte Königreich miteinander ins Bett gehen, ist ja nicht nur wegen der gemeinsamen Sprache offensichtlich.

Zitat:
Die Sanktionen werden durch den Einsatz des Nervengifts Nowitschok in dem Versuch verhängt, den "britischen Bürger Sergei Skripal und seine Tochter Julia Skripal" zu ermorden. Julia ist russische Staatsbürgerin.
Sergej nicht?

Selbst wenn, bleibt der Kommentar auf der Ebene der Worte.

Zitat:
Exporte und Importe könnten [im Fall der Sanktion] praktisch unterbunden werden, Aeroflot könnte nicht mehr die USA anfliegen.
Da fällt es mir schwer, nicht sarkastisch zu werden... Im Mittelmeer ersaufen die Leute, und bei Telepolis fabulieren sie vom freien Markt und von Flugverboten...

https://www.heise.de/tp/features/Was...d-4131982.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten