Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2017, 19:55   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.815
Standard

Das ist stark untertrieben. Strittig ist mitunter, ob es überhaupt ein entsprechendes Phänomen gibt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Insektensterben

Ich kann dazu einen Datenpunkt anbieten: Auf dem "Hirsefeldsteg" hier in Marburg (eine Fußgängerbrücke) leben scharenweise Spinnen (fast nur Kreuzspinnen). Die fangen die Insekten, die über der Lahn fliegen. Und die sind in den letzten Jahren weder weniger geworden, noch sieht es aus, als ob sie Hunger leiden würden...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten