Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2017, 17:24   #97
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.354
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Auf die Frage, woher die ganzen AfD-Wähler kommen, antworten Anhänger der Staatsreligion meist: "Keine Ahnung, aber es muss sich um ein Bildungsproblem handeln! Wir sollten mehr Geld in sächsische/bayrische/dörfliche Schulen investieren! Weiter wie bisher!"

So ein Unsinn.
Ich habe niemanden sowas sagen gehört.

http://www.n-tv.de/politik/Ein-Balke...e20068562.html

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Implizit steckt da natürlich die Behauptung dahinter, dass viele Leute nicht verstehen, wie Elend erzeugt oder verschleiert wird.
ja, das bedeutet diese Aussage wohl, das sehe ich auch so.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich denke aber, die wäre unstrittig.
Wer oder was ist jetzt hier mit „die“ gemeint?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
"Verelendungstheorie" bzw. der Wikipedia-Artikel ist einfach ein Beispiel dafür, wie man durch die Verbreitung von Fehlinformationen "Realitäten" (im soziologischen Sinne, d.h.: vergleichbar mit der "Realität" von Religion oder Macht - ich selber würde an dieser Stelle lieber das Wort "Ideologie" verwenden) "erzeugt".
Das halte ich gleich zweifach für falsch.

1) Kaum jemand „auf der Straße“ wird den Wikipedia Artikel kennen oder auch nurden Begriff Verelendungstheorie gehört haben.
2) Sehe ich nach wie vor nicht, wo da Falschinformationen verbreitet werden (nein, ich werde das nicht neu diskutieren und alle diesbezüglichen Aussagen ignorieren)
Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich führe als Argument an dieser Stelle an, dass Elend und Verelendung und auch deren Erklärung bzw. nicht-Erklärung wesentliche Kräfte in der heutigen politischen Realität sind,
Richtig aber eine Binse

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
die u.A. ausdrücklich als Erklärung für den Erfolg der AfD herangezogen werden.
Das mag irgendein Schreiber so sehen, aber verbreitet oder gar Konsens ist das eher nicht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (06.10.2017 um 17:31 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten