Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2017, 18:50   #27
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.773
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Ja, jedoch wird von dem Magnetfeld eine Kraft auf das Elektron ausgeübt, ich glaube das ist die sog. Lorentzkraft.
Richtig.
Zitat:
Und durch das Wirken einer Kraft kann sich die Energie eines Körpers verändern.
Nur dann, wenn die Kraft eine Komponente entlang der Geschwindigkeit des Elektrons hat und dieses dadurch beschleunigt oder abbremst. Die Lorentzkraft steht aber senkrecht auf der Geschwindigkeit, daher bleibt die Geschwindigkeit des Elektrons (und damit auch seine Energie) gleich.
Zitat:
Nur so eine Frage. Ist durch die Ablenkung nicht die Wegstrecke größer geworden?
Das Elektron bewegt sich im konstanten Magnetfeld auf einer Kreisbahn. Die Wegstrecke zwischen zwei Punkten ist also länger als bei einer geraden Bahn.
Zitat:
Oder gilt dann auch hier die Relativitätstheorie und die Kraft muss um den Lorentzfaktror erweitert werden (Minkowskikraft)?
Generell gilt auch hier die Relativitätstheorie und hat ebenfalls einen Einfluss auf die Kraft. Allerdings wird die erst dann bedeutsam, wenn man das Elektron so stark ablenkt, dass es durch sein eigenes elektrisches Feld (das sich dann zeitlich schnell ändert) zu strahlen anfängt. Diesen Effekt (Synchrotronstrahlung) findet man in Teilchenbeschleunigern. Das ist allerdings noch mal etwas aufwändiger auszurechnen, weil man die bei der Lorentzkraft sonst übliche Näherung, dass das Elektron sich in einem (quasi)statischen Feld bewegt, nicht mehr gilt.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten